1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. AMD FirePro M
  5. AMD FirePro M2000

AMD FirePro M2000

Die AMD FirePro M2000 ist eine mobile Workstation-Grafikkarte von AMD, die weitestgehend auf dem Chip-Design der Mainstream-Karte Radeon HD 7590M basiert. Für den Workstation-Bereich wird die AMD FirePro M2000 jedoch mit speziell angepassten Treibern ausgestattet, die eine höhere Leistung in Design- und Konstruktionssoftware ermöglicht, sowie mehr Optionen bietet. Die reine Grafikleistung ist eher im unteren Mittelklassebereich anzusiedeln, bei Computerspielen müssen häufig stark reduzierte Detailstufen in Kauf genommen werden, um eine flüssige Wiedergabe noch zu ermöglichen. Überhaupt eignen sich FirePro-Grafikkarten für gewöhnliche User kaum – sofern man also nicht auf CAD-Software oder Ähnliches angewiesen ist, fährt man mit einer Radeon-Grafikkarte deutlich besser.

Die AMD FirePro M2000 arbeitet mit einem Chiptakt von 500 MHz und einem Speichertakt von 800 MHz. Zum Einsatz kommt GDDR5-Speicher, der äußerst schnell ist, aber durch die 64-Bit-Speicheranbindung sofort wieder ausgebremst wird. Der Grafikprozessor verfügt über 480 Stream-Prozessoren und erreicht eine theoretische Rechenleistung von 480 GFlops. Die Pixelfüllrate beträgt 4000 MPixel/s. Hergestellt wird die AMD FirePro M2000 im 40-Nanometer-Verfahren. Vorgestellt wurde sie im Jahr 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellFirePro M2000
Erscheinungsdatum2012
DirectX-Version11.1
Chip-Takt500
Speichertakt800
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße1024
SpeichertypGDDR5
Speicheranbindung64
Stream-Prozessoren480
Texture-Mapping-Units24
Rechenleistung über Stream-Prozessoren480
Pixelfüllrate4000
Speicherbandbreite25,6
Fertigungsprozess40

1 Notebook mit AMD FirePro M2000

1 Notebook mit AMD FirePro M2000