1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Gaming- und Highend-Grafikkarten
  4. NVIDIA Quadro K4000M
  5. NVIDIA Quadro K4100M

NVIDIA Quadro K4100M

Die NVIDIA Quadro K4100M ist eine Workstation-Grafikkarte von NVIDIA. Sie findet sich in Business-Notebooks und in mobilen Workstations, die auf eine hohe Rechenleistung getrimmt sind. Die Grafikkarte wird insbesondere für Design-Anwendungen wie CAT eingesetzt und besitzt eigens für solche Programme zugeschnittene Treiber, die für eine höhere Präzision und eine bessere Performance in diesem Arbeitskontext sorgen. Ansonsten ähnelt die Grafikkarte aber den GeForce-Modellen, da sie auch auf dem GK104 Chip basiert, wie beispielsweise auch die GeForce GTX 760. Allerdings werden für die NVIDIA Quadro K4100M deutlich höhere Preise fällig, weshalb Spieler lieber zur GeForce greifen.

Die NVIDIA Quadro K4100M arbeitet mit einem Chiptakt von 706 MHz, der Speicher vom Typ GDDR5 arbeitet mit effektiv 3,2 GHz. Die Speicherausstattung fällt mit vier Gigabyte sehr großzügig aus, auch die Anbingung mittels 256 Bit Speicherinterface gewährt extrem schnelle Speicherdurchsatzraten. Insgesamt 1152 Stream-Prozessoren sorgen für eine extrem hohe theoretische Rechenleistung, darüber hinaus stehen dem Grafikprozessor 96 Textureinheiten zur Verfügung. Die maximale Verlustleistung fällt mit 100 Watt dann auch entsprechend hoch aus, so dass lange Akkulaufzeiten eher kein Kaufargument für die NVIDIA Quadro K4100M sind.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellNVIDIA Quadro K4100M
DirectX-Version11.0
Chip-Takt706 MHz
Shadertakt706 MHz
Speichertakt3200 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße4096 MB
SpeichertypGDDR5
Speicheranbindung256 Bit
Stream-Prozessoren1152
Texture-Mapping-Units96
Fertigungsprozess28 nm

2 Notebooks mit NVIDIA Quadro K4100M

2 Notebooks mit NVIDIA Quadro K4100M