1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Gaming- und Highend-Grafikkarten
  4. NVIDIA Quadro FX 2000
  5. NVIDIA Quadro FX 2800M

NVIDIA Quadro FX 2800M

Die NVIDIA Quadro FX 2800M ist eine mobile Workstation-Grafikkarte für Notebooks. Sie wird durch zusätzliche Treiberfeatures und Eigenschaften vorwiegend im professionellen Bereich eingesetzt. Wie viele andere Grafikkarten aus dem Highend-Bereich, basiert die NVIDIA Quadro FX 2800M auf dem G92M Grafikchip. Schwestermodelle sind beispielsweise die schnelle GeForce GTX 280M und 285M. Sonst baugleich zu diesen, verfügt die NVIDIA Quadro FX 2800M über eine verbesserte Bildqualität und zusätzliche, nur bei Quadro Modellen freigeschaltete Treiber-Features, die das Arbeiten mit professioneller Grafik-Software wie MCAD erleichtern sollen.

Die NVIDIA Quadro FX 2800M verfügt über einen 1024 MB großen Arbeitsspeicher. Der Speichertakt liegt bei 500; der Shadertakt bei 1250 MHz. Der Grafikspeicher selbst arbeitet bei pfeilschnellen 2 GHz. Aus diesen Daten ergibt sich eine theoretische Rechenleistung von 3600 GFlops. Auch die Textur-Füllrate ist mit 16 GTexel/s beeindruckend. Durch die Verwendung von modernem GDDR3-Speicher und einer 256 Bit breiten Anbindung, ergibt sich eine theoretische Speicherbandbreite von 64 GB/s. Trotz der guten technischen Daten sollten Spieler die Finger von der NVIDIA Quadro FX 2800M lassen. Sie ist oben genannten Highend-Modellen extrem ähnlich, aber um ein Vielfaches teurer. Geeignet ist diese Grafikkarte im professionellen Bereich dann, wenn von ihr auch eine hohe Rechenleistung erwartet wird.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellNVIDIA Quadro FX 2800M
DirectX-Version10
Chip-Takt500
Shadertakt1250
Speichertakt2000
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße1024
SpeichertypGDDR3
Speicheranbindung256
Stream-Prozessoren96
Texture-Mapping-Units48
Rechenleistung über Stream-Prozessoren360
Pixelfüllrate8000
Speicherbandbreite64
Fertigungsprozess55

1 Notebook mit NVIDIA Quadro FX 2800M

1 Notebook mit NVIDIA Quadro FX 2800M