1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Gaming- und Highend-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX
  5. NVIDIA GeForce GTX 970 (extern im Gamingdock)

NVIDIA GeForce GTX 970 (extern im Gamingdock)

Die Nvidia GeForce GTX 970 ist eine High-End-Desktop-Grafikkarte, die am 19. September 2014 vorgestellt wurde. Sie ist neben der GeForce GTX 980 eine der wenigen Desktop-Grafikkarten, die in einem sogenannten externen Gamingdock verbaut werden. Dieses Gamingdock ist als Erweiterung für bestimmte Gaming-Notebooks gedacht, wie z.B. das MSI GS30-2MDC16SR5, welches erst durch das Verbinden mit dem Gamingdock seine volle Leistungsstärke entfalten kann. In dem Dock sind neben der Grafikkarte auch zusätzliche Anschlussmöglichkeiten verbaut und das Notebook kann direkt auf dem Dock platziert werden. Die Nvidia GeForce GTX 970 selbst verfügt über 1664 Shadereinheiten, 104 TMUs und 56 ROPs. Sie hat eine Basistaktung von 1050 MHz und einen Turboboost bis zu 1178 MHz. Es werden bis zu 4096 MB GDDR Speicher unterstützt.

Architektur
Die GPU basiert auf dem GM204-Chip der Maxwell-Architektur der 2. Generation (GM20x). Mit GM20x wurde eine Reihe von neuen Technologien wie Dynamic Super Resolution, Multi-Pixel Programming Sampling, Multi-Projection Acceleration und Multi-Frame Sampled Anti-Aliasing eingeführt. Die Zahl der ROPs pro Speichercontroller wurde von 8:1 auf 16:1 erhöht, insgesamt sind 4 Speichercontroller verbaut. Im Gegensatz zur GeForce GTX 980, die über einen vollständig freigegebenen GM204-Chip verfügt, wurden in der Nvidia GeForce GTX 970 8 der ROPs deaktiviert. Dadurch wurde auch der L2 Cache auf 1,75 MB reduziert, was sich jedoch nicht auf die Zahl der Speichercontroller auswirkt. Auch verfügt die Nvidia GeForce GTX 970 über weniger Shadereinheiten und TMUs (1664:104:56 vs. 2048:128:64). Das liegt daran, dass nur 13 SMMs (Maxwell Streaming Multiprocessors) statt der vollen 16 SMMs aktiviert sind. Es werden bis zu 4 GB Speicher mit einem Speichertakt von 7 GHz unterstützt - die Anbindung erfolgt über ein 256-Bit Interface. Die Speicherbandbreite wird mit 224 GB/s angegeben, allerdings ist diese in 196 GB/s für eine 3,5 GB große und 28 GB/s für eine 0,5 GB große Speicherpartition aufgeteilt. Dies ist eine Folge der Deaktivierung der 256 L2 Cache- und 8 ROPs-Kombination und führt dazu, dass die unterschiedlich angebundenen Speicherregionen nicht gleichzeitig angesprochen werden können.

Funktionen
Die Maxwell-Chips haben erweiterten NVENC-Support und unterstützen HEVC-Encoding und zusätzlich H.264-Encoding für Auflösungen von 1440p@60 FPS und 4K@60 FPS. Als Gaming-Chip ist der GM204 vollgepackt mit Features wie CUDA, 3D Vision, PhysX, Adaptive VSync, GPU Boost 2.0, G-Sync, VXGI, DSR, Surround und Virtual Reality. Bis zu 4 Bildschirme können über Dual Link DVI-I, HDMI 2.0 und DisplayPort 1.2 bei Auflösungen bis 5120x3200 Pixeln angeschlossen werden. Unterstützte APIs sind DirectX 12, OpenCL 1.2 und OpenGL 4.4.

Leistung
Die Teildeaktivierung einer der 4 ROP/Speichercontroller-Partitionen führt dazu, dass in seltenen Fällen bei einer hohen Speicherauslastung über 3,5 GB die Framerate einbrechen kann, da die letzten 0,5 GB Speicher nur eine Bandbreite von 28 GB/s haben. Das liegt daran, dass die GPU durch die asymmetrische Speicherzuordnung auf die Speicherregionen mit 196 GB/s einen schnelleren Zugang hat, als auf die mit 24 GB/s. Ansonsten liegt das Leistungsniveau in etwa 20% niedriger als das der GeForce GTX 980 und ist auf einer Höhe mit der älteren GeForce GTX 780 Ti und der Radeon R9 290X. Damit sind alle modernen und anspruchsvollen Spiele auf maximalen Einstellungen und bei FullHD- oder 4K-Auflösungen spielbar. Die TDP der Karte ist mit 148 Watt angegeben, weswegen sie sich eigentlich nicht für Notebooks eignet. Im Zusammenspiel mit dem Gamingdock können jedoch auch Notebooks im stationären Gebrauch von der hohen Gaming-Performance der Nvidia GeForce GTX 970 profitieren.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce GTX 970 (extern im Gamingdock)
DirectX-Version12
Chip-Takt1178 MHz
Speichertakt7012 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße4096 MB
SpeichertypGDDR5
Speicheranbindung256 Bit
Stream-Prozessoren1664
Texture-Mapping-Units104
Rechenleistung über Stream-Prozessoren3494 GFlops
Pixelfüllrate58800 Mpixel/s
Fertigungsprozess28 nm
Transistoren5200 in Mio.

1 Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 970 (extern im Gamingdock)

1 Notebook mit NVIDIA GeForce GTX 970 (extern im Gamingdock)