1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Gaming- und Highend-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX 600M
  5. NVIDIA GeForce GTX 680MX

NVIDIA GeForce GTX 680MX

Die NVIDIA GeForce GTX 680MX ist Stand November 2012 die schnellste mobile Grafikkarte von NVIDIA und übertrifft sogar die NVIDIA GeForce GTX 680M. Die maximale Verlustleistung liegt mit über 100 Watt allerdings extrem hoch, so dass man die NVIDIA GeForce GTX 680MX kaum noch als „mobil“ bezeichnen kann. Ihre Leistungsfähigkeit reicht nicht nur für alle aktuellen Spiele in höchsten Detailstufen und Auflösungen aus, sondern auch für Bildverbesserungen wie Kantenglättung und gar stereoskopisches Spielen. Wie alle Kepler-Grafikkarten der GeForce 600-Baureihe unterstützt auch die NVIDIA GeForce GTX 680MX DirectX 11.1.Fazit: Die NVIDIA GeForce GTX 680MX ist eine in allen Punkten extreme Grafikkarte: Extrem schnell, extrem teuer, extrem stromhungrig.

Die NVIDIA GeForce GTX 680MX arbeitet mit einem Chiptakt von 720 MHz. Der Shadertakt ist identisch. Der Speichertakt liegt bei extrem schnellen 5000 MHz (effektiv), zum Einsatz kommt ausschließlich GDDR5-Speicher, der zudem über ein mit 256 Bit extrem breites Interface angebunden ist. Dadurch erreicht die Grafikkarte hohe Speicherdurchsatzraten von bis zu 160 GB/s. Der Grafikchip selbst ist mit 1536 Shader-Einheiten ausgestattet, und erreicht eine theoretische Rechenleistung von 2234 GFlops bei einfacher Genauigkeit. Die Pixelfüllrate ist mit 92,2 GPixel/s ebenfalls enorm hoch. Erschienen ist die NVIDIA GeForce GTX 680MX im Oktober 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce GTX 680MX
DirectX-Version11.1
Chip-Takt720 MHz
Shadertakt720 MHz
Speichertakt5000 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße2048 MB
SpeichertypGDDR5
Speicheranbindung256 Bit
Stream-Prozessoren1536
Texture-Mapping-Units128
Rechenleistung über Stream-Prozessoren2234,3 GFlops
Pixelfüllrate92200 Mpixel/s
Speicherbandbreite160 GB/s
Fertigungsprozess28 nm