1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Gaming- und Highend-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX 500M
  5. NVIDIA GeForce GTX 560M

NVIDIA GeForce GTX 560M

Die NVIDIA GeForce GTX 560M ist eine schnelle Grafikkarte von Nvidia für Notebooks. Aufgrund ihrer relativ hohen Rechenleistung wird sie vor allem in Gaming- und Highend-Notebooks eingesetzt. Teilweise ist sie auch in Multimedia-Geräten zu finden. Obwohl die mobile Version der NVIDIA GeForce GTX 560M deutlich langsamer als die Version für Desktop-PCs, so reicht ihre Leistung für die meisten modernen Spiele aus. So können auch Spiele mit hohen Anforderungen an die Grafikhardware zumindest bei mittleren Details zumeist flüssig gespielt werden. Ältere Titel laufen auch auf hohen Detailstufen zumeist ruckelfrei. Die NVIDIA GeForce GTX 560M unterstützt die Grafikschnittstelle DirectX 11 und damit alle gängige, aktuellen Grafikeffekte. Mit einem eigenen Videodecoder ausgestattet ist die Grafikkarte in der Lage, Filme abzuspielen und damit den Hauptprozessor zu entlasten. Dank einer integrierten Physikeinheit kann die NVIDIA GeForce GTX 560M außerdem komplexe Physikeffekte in Spielen und Programmen berechnen, wie beispielsweise Explosionen, raschelndes Gras im Wind oder fallende Objekte. Als günstiger Einstieg in die Gaming-Grafikkarten überzeugt die NVIDIA GeForce GTX 560M mit herausragender Leistung in Kombination mit der modernen PhysX-Technologie, um moderne Spielwelten noch realistischer darzustellen.

Der Grafikchip der NVIDIA GeForce GTX 560M arbeitet mit 775 Megahertz (MHz). Der Shadertakt ist mit 1.550 Nvidia-typisch doppelt so hoch. Der Grafikspeicher ist vom Typ GDDR5 und mit einem 192 Bit breiten Speicherinterface angebunden. Dadurch erreicht die Grafikkarte eine Speicherbandbreite von bis zu 60 Gigabyte pro Sekunde. Die NVIDIA GeForce GTX 560M besitzt 192 Stream-Prozessoren und 32 Textureinheiten. Sie erreicht eine Rechenleistung bei einfacher Genauigkeit von 595 GFlops. So hoch wie die Leistung ist auch der Stromverbrauch. Bis zu 50 Watt zieht die Grafikkarte aus dem Akku. Damit schränkt sie die maximale Laufzeit des Notebooks massiv ein. Erschienen ist die Grafikkarte im Mai 2011.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellNVIDIA GeForce GTX 560M
DirectX-Version11
Chip-Takt775 MHz
Shadertakt1550 MHz
Speichertakt2500 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße1536 MB
SpeichertypGDDR5
Speicheranbindung192 Bit
Stream-Prozessoren192
Texture-Mapping-Units32
Rechenleistung über Stream-Prozessoren595,2 GFlops
Pixelfüllrate18600 Mpixel/s
Speicherbandbreite60 GB/s
Fertigungsprozess40 nm
Transistoren1117 in Mio.

21 Notebooks mit NVIDIA GeForce GTX 560M

21 Notebooks mit NVIDIA GeForce GTX 560M