1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX 700M
  5. NVIDIA GeForce GT 740M

NVIDIA GeForce GT 740M

Die NVIDIA GeForce GT 740M ist eine Grafikkarte speziell für Notebooks. Mit ihrer guten Energieeffizienz ist die Grafikkarte vor allem in schlanken Ultrabooks zu finden, wird aber auch von Multimedia-Notebooks gern genutzt. Die Grafikleistung ist dabei zumindest für ältere Titel in hohen und neuere Titel in niedrigen bis mittleren Detailstufen ausreichend. ADas Modell unterstützt DirectX 11.0 und OpenGL 4.2, kann also die wichtigsten Grafikeffekte anzeigen. Zudem unterstützt das Modell mit CUDA auch GPU-Computing und kann dank PhysX moderne Physikeffekte flüssig darstellen. Fazit: Kostengünstige, energieeffiziente Grafikkarte, Käufer müssen dennoch aufpassen, nicht eine NVIDIA GeForce GT 740M mit älterem Kern und halber Leistung zu erwischen.

Die NVIDIA GeForce GT 740M basiert auf der Kepler-Architektur, der Chip ist verglichen mit den meisten Modellen der GeForce-700M-Serie allerdings tatsächlich neu. Die Grafikkarte besitzt wie auch die NVIDIA GeForce GT 730M 384 Stream-Prozessoren und 32 Textureinheiten. Der Chip- wie auch der Shadertakt beträgt 810 MHz. Die Grafikkarte arbeitet mit DDR3 oder GDDR5-Speicher, der über ein 128 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Hergestellt wird die Grafikkarte im 28-Nanometer-Verfahren, vorgestellt wurde sie im April 2013. Hinweis: Von der NVIDIA GeForce GT 740M existiert auch eine Version mit älterem Chip und halber Grafikleistung, hier sollte eventuell der Händler gefragt werden.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce GT 740M
DirectX-Version11
Chip-Takt810 MHz
Shadertakt810 MHz
Speichertakt3600 MHz
Dedizierter SpeicherJa
SpeichertypDDR3/GDDR5
Speicheranbindung128 Bit
Stream-Prozessoren384
Texture-Mapping-Units32
Fertigungsprozess28 nm

121 Notebooks mit NVIDIA GeForce GT 740M

121 Notebooks mit NVIDIA GeForce GT 740M