1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce 800M
  5. NVIDIA GeForce 830M

NVIDIA GeForce 830M

Bei der NVIDIA GeForce 830M handelt es sich um eine Notebook-Grafikkarte von NVIDIA. Während einige der GeForce 800M-Modelle noch auf der Kepler-Architektur basieren, handelt es sich bei der NVIDIA GeForce 830M bereits um eine Grafikkarte auf Basis der neuen Maxwell-Architektur. Das Modell unterstützt mit DirectX 11.2 und OpenGL 4.4 zudem die wichtigsten Grafikschnittstellen in den jeweils aktuellsten Versionen. Nichtsdestotrotz ist die NVIDIA GeForce 830M eine Einsteiger-Grafikkarte, deren Leistungsfähigkeit nur marginal über dem anderer integrierter Grafikchips liegt, für aufwändige Spiele mit hohen Details ist der Grafikchip nicht geeignet, allenfalls Gelegenheitsspieler können mit ihm glücklich werden.

Grund für die schwache Leistung ist zum einen die Beschränkung auf 256 GPU-Kerne, zum anderen aber auch die Verwendung von DDR3- statt GDDR5-Speicher, das zudem nur über ein 64 Bit schmales Speicherinterface angebunden ist. Daraus resultiert eine geringe Speicherdurchsatzrate von nur 16 GB in der Sekunde. Dem Grafikchip stehen insgesamt 16 Textureinheiten zur Verfügung, gefertigt wird das Modell im 28-Nanometer-Verfahren. Vorgestellt wurde die NVIDIA GeForce 830M im März 2014.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce 830M
DirectX-Version11.2
Speichertakt2000 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße2048 MB
SpeichertypDDR3
Speicheranbindung64 Bit
Stream-Prozessoren256
Texture-Mapping-Units16
Speicherbandbreite16 GB/s
Fertigungsprozess28 nm

5 Notebooks mit NVIDIA GeForce 830M

5 Notebooks mit NVIDIA GeForce 830M