1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce 6M
  5. NVIDIA GeForce Go 6400

NVIDIA GeForce Go 6400

Die NVIDIA GeForce Go 6400 Grafikkarte ist 2006 erschienen und ist etwas höher getaktet als die GeForce Go 6200 Grafikkarte. Der Haupteinsatzweck der NVIDIA GeForce Go 6400 ist jedoch der 2D-Bereich, einschließlich Internet und Video. Aufgrund der fehlenden DirectX 10 Unterstützung ist diese Grafikkarte jedoch nicht für den Einsatz mit Windows Vista geeignet.

Hardwareseitig unterstützt der Chip DirectX 9 sowie OpenGL 2.0 und das Shader Modell 3.0. Als Einsteiger-Grafikkarte verfügt die GeForce Go 6400 Grafikkarte über lediglich 32 MB Speicher der mit nur 64 Bit angebunden ist. Über die Turbocache-Technologie kann sich die Karte zusätzlich noch maximal 128 MB vom Hauütspeicher reservieren, allerdings führt die geringe Speicheranbindung zu einer verminderten 3D-Leistung und einer theoretischen Durchsatzrate von nur 5,6 GB/s. Dadurch befindet sich diese Grafikkarte vom Leistungsstand her auf Onboad-Chip-Niveau, allerdings ist die Karte auch nicht teurer. Eine PureVideo genannte Technologie soll für eine visuell verbesserte Film-Wiedergabe am Notebook sorgen.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce Go 6400
Erscheinungsdatum1. Februar 2005
DirectX-Version9.0c
Chip-Takt400
Speichertakt700
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße64
SpeichertypDDR
Speicheranbindung64
Texture-Mapping-Units4
Pixelfüllrate1600
Speicherbandbreite5,6
Fertigungsprozess110