1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. AMD Radeon R5
  5. AMD Radeon R5 M240

AMD Radeon R5 M240

Die AMD Radeon R5 M240 ist eine Einsteiger-Grafikkarte für Notebooks von AMD. Die Grafikkarte kommt hauptsächlich in Einsteiger- und Allround-Notebooks zum Einsatz. Da es sich um eine dedizierte Grafikkarte handelt, besitzt sie auch einen eigenen Grafikspeicher, was ihr einen Vorteil gegenüber integrierten Grafikchips verschafft. Insgesamt eignet sich die AMD Radeon R5 M240 kaum für Spiele, lediglich solche, die geringe Anforderungen an die Grafikhardware stellen laufen mit der AMD Radeon R5 M240 flüssig. Teilweise kann es helfen, die Details und die Auflösung auf niedrigere Werte zu stellen. Technisch ist die Karte hingegen auf dem neuesten Stand: Sie unterstützt die Grafikschnittstellen DirectX 11.2 und OpenGL 4.3 sowie die AMD-Schnittstelle Mantle, die jedoch erst von wenigen Spielen unterstützt wird.

Die AMD Radeon R5 M240 arbeitet mit einem Chiptakt von 650 MHz und einem Speichertakt von 900 MHz. Damit ähnelt sie der Radeon HD 8550M aus der Vorgängerserie, jedoch besitzt sie lediglich 320 statt 384 Stream-Prozessoren und erreicht folglich nur eine Rechenleistung von 416 GFLOPs. Der Speicher hat eine Kapazität von einem Gigabyte, ist vom Typ DDR3 und zudem über ein langsames 64-Bit-Interface an den Grafikprozessor angebunden. Die Speicherbandbreite beträgt damit lediglich 14,4 GB/s.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellRadeon R5 M240
DirectX-Version11.2
Chip-Takt650 MHz
Shadertakt650 MHz
Speichertakt900 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße1024 MB
SpeichertypDDR3
Speicheranbindung64 Bit
Stream-Prozessoren384
Texture-Mapping-Units20
Rechenleistung über Stream-Prozessoren416 GFlops
Pixelfüllrate5200 Mpixel/s
Speicherbandbreite14.4 GB/s
Fertigungsprozess28 nm

16 Notebooks mit AMD Radeon R5 M240

16 Notebooks mit AMD Radeon R5 M240