1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Einsteiger-Grafikkarten
  4. AMD Radeon HD 8200
  5. AMD Radeon HD 8210

AMD Radeon HD 8210

Beim AMD Radeon HD 8210 handelt es sich um einen integrierten Grafikchip, der sich die Chipfläche mit einer Prozessorkomponente teilen muss. Beides zusammen verkauft AMD als APU (accelerated processing unit), was soviel bedeutet wie „beschleunigte Recheneinheit“. Der AMD Radeon HD 8210 ist vor allem hinsichtlich Sparsamkeit optimiert und hat einen extrem niedrigen Strombedarf. Trotzdem unterstützt der Chip DirectX 11.1 und kann mit einer ordentlichen Leistungsfähigkeit überzeugen, die deutlich besser ist als jene von Intel-Grafikchips. Tatsächlich kann der Grafikchip zumindest einige Strategiespiele flüssig darstellen, wobei dies auch immer auf den verwendeten Prozessor ankommt.

Der Chiptakt des Grafikchips liegt bei 300 MHz. Der Chip ist auch weitgehend an den Takt gebunden, er beherrscht keinerlei Techniken zur automatischen Übertaktung. Insgesamt 128 Stream-Prozessoren stehen dem AMD Radeon HD 8210 zur Verfügung. Die maximale Verlustleistung hängt vom verwendeten Prozessor ab und beträgt zusammengerechnet acht oder neun Watt.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellAMD Radeon HD 8210
DirectX-Version11.1
Chip-Takt300 MHz
Speichertakt1333 MHz
Dedizierter SpeicherNein
SpeichertypDDR3L-1333
Stream-Prozessoren128
Fertigungsprozess28 nm

19 Notebooks mit AMD Radeon HD 8210

19 Notebooks mit AMD Radeon HD 8210