1. Startseite
  2. News
  3. ZTE: Einsteiger-Smartphone Blade III vorgestellt

Der in Deutschland noch recht unbekannte chinesische OEM-Hersteller ZTE hat mit dem Blade III ein neues Smartphone auf Android-Basis für das Einsteiger-Segment vorgestellt. Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des Herstellers hervor. Es wird in den nächsten Tagen in Finnland auf den Markt kommen und umgerechnet 180 Euro kosten. Wann, oder ob es in Deutschland erscheinen wird, ist noch unklar. Das erste Blade Modell erschien in Deutschland beim Mobilfunkanbieter Base unter den Namen Base Lutea. Ausgestattet ist das Modell mit einem Qualcomm MSM7227A Single-Core Prozessor der mit 1 GHz taktet und 512 MB RAM. Das 4 Zoll große Display löst mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel auf und eine rückseitige Kamera knipst Bilder mit bis zu 5 Megapixel. Unterstützt werden die Mobilfunkstandards HSPA, UMTS und GPRS.

Ein UKW-Radio ist ebenso verbaut wie der schnelle WLAN-N Standard und Bluetooth 4.0. Der nutzbare interne Speicher beträgt laut Hersteller etwa 2,5 GB, kann aber via Micro-SD Karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Energie erhält das Blade III über einen 1.600 mAh Akku. Ausgeliefert wird das Modell mit Googles Android 4.0 Betriebssystem Ice Cream Sandwich und in den Farben Weiß und Schwarz. Zu Beginn wird es in Finnland in der weißen Farbvariante auf den Markt kommen und erst Anfang Oktober in der schwarzen Version in Schweden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.