1. Startseite
  2. News
  3. Yoga 720: Lenovo könnte neue Convertible-Reihe zum MWC 2017 vorstellen

Yoga 720: Lenovo könnte neue Convertible-Reihe zum MWC 2017 vorstellen (Bild 1 von 1)Bildquelle: Lenovo
Fotogalerie (1)
Yoga 710: Das Anfang 2016 angekündigte Windows 10 Convertible ist sowohl mit 11,6 als auch 14 Zoll großem Display zu bekommen.

Lenovo könnte zum Mobile World Congress 2017 neben neuen Smartphones die Convertible-Reihe Yoga 720 vorstellen. Dies geht aus einem Bericht der Webseite Notebook Italia hervor. Anders als die Vorgängergeneration Yoga 710 sollen die Geräte der neuen Baureihe nicht mit 11,6 beziehungsweise 14 Zoll Display ausgestattet sein, sondern entweder einen 13,3 oder 15,6 Zoll großen Bildschirm bieten. Außerdem kommen offenbar leistungsfähigere Prozessoren aus Intels 7. Core-Generation(Kaby Lake) zum Einsatz.

Die Informationen, welche die italienische Webseite erhalten hat, sind sehr umfassend und konkret, weshalb es im Grunde keine nennenswerten Zweifel an deren Echtheit gibt. Sowohl die 13,3 Zoll- als auch die 15,6 Zoll-Variante der Yoga 720-Reihe wird demnach in den Farben „Iron Grey“ und „Platinum Silver“ angeboten werden, das kleinere Modell zusätzlich auch in „Rose Gold“. Wie es sich für die Yoga-Familie gehört, sollen alle kommenden Convertibles ein 360-Grad-Scharnier aufweisen, das ihre Verwendung im Notebook- und Tablet- sowie im Zelt- und Stand-Modus ermöglicht. Den durchgesickerten Bildern nach zu urteilen haben die Geräte große Ähnlichkeit mit ihren Vorgängern, nur die noch schmälere Display-Einfassung sticht ins Auge. Davon abgesehen soll die neue Baureihe mit einem Fingerabdrucksensor zur biometrischen Nutzeridentifizierung über Windows Hello aufwarten.

Jenseits der Display-Größe gibt es laut dem Artikel ein paar weitere Unterschiede zwischen dem 13,3 Zoll- und dem 15,6 Zoll-Yoga 720. So soll das größere der beiden Geräte beispielsweise in der Top-Konfiguration mit Intels Quad-Core-Prozessor Core i7-7700HQ und einer dedizierten Grafikeinheit vom Typ Nvidia GeForce GTX 1050 daherkommen. Darüber hinaus ist der Akku mit 72 Wh-Kapazität wohl ergiebiger als beim kleineren Schwestermodell. Die 13,3 Zoll-Variante soll auf einen 48 Wh-Akku sowie maximal die Dual-Core-CPU Core i7-7200U ohne separate dedizierte Grafiklösung setzen.

In allen Modellvarianten finden dem Bericht nach 8 oder 16 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie SSDs mit einer Kapazität von 256 bis 512 Gigabyte Verwendung. Die Displays lösen offenbar in allen Fällen mit Full HD (1920 x 1080 Pixel) auf, und es wird 2x2 Dual-Band-WLAN nach 802.11ac Standard sowie Bluetooth 4.1 unterstützt. Die gesamte Yoga 720-Reihe soll zudem neben „klassischen“ USB Typ-A-Anschlüssen auch einen USB Typ-C-Port sowie eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung bieten.

Notebook Italia konnte zwar keine Preisinformationen oder einen exakten Termin für den Marktstart der Yoga 720-Reihe in Erfahrung bringen, aber eine Vorstellung zum Mobile World Congress 2017 Ende des Monats scheint sicher. Spätestens in ein paar Wochen dürften also alle derzeit noch fehlenden Infos zu den Convertibles bekannt sein.

Quelle: Notebook Italia

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.