1. Startseite
  2. News
  3. XMG Core 15: Schlichtes Gaming-Notebook der Mittelklasse vorgestellt

XMG Core 15: Schlichtes Gaming-Notebook der Mittelklasse vorgestellt (Bild 1 von 4)Bildquelle: Schenker
Fotogalerie (4)
Schlichte Eleganz: Mit dem neuen XMG Core 15 will Schenker Kunden ansprechen, die ein Gaming-Notebook ohne auffällige LEDs und grelle Farbtöne bevorzugen.

Das deutsche Unternehmen Schenker präsentiert in der IFA 2017 Woche unter seinem XMG-Label das neue Gaming-Notebook XMG Core 15, welches dank eines attraktiven, wenig auffälligen Gehäusedesigns nicht nur Hardcore-PC-Spieler, sondern ganz unterschiedliche Kunden, die auf der Suche nach einem leistungsfähigen Laptop sind, ansprechen soll.

Das Chassis des neuen 15,6 Zoll Notebooks wurde vom Hersteller eigenen Angaben nach so designt, dass es eine griffige Oberfläche bietet sowie in stilvollem Schwarz allzeit und überall seriös wirkt. Mit einer Bauhöhe von 2,5 Zentimetern ist das Core 15 nicht sonderlich flach, kann dafür aber ein großzügig dimensioniertes Kühlsystem vorweisen, das dem Nutzer laut offizieller Angaben stets ein angenehm kühles und leises Gerät beschert.

Die Komponenten im Gehäuseinneren des Core 15 lassen sich in die aktuelle Gaming-Mittelklasse einordnen. Angetrieben wird das Notebook von einem Intel Core i5 oder i7 Prozessor (Kaby Lake, Quad-Core), dem bis zu 32 Gigabyte RAM und auf Wunsch eine schnelle NVMe SSD zur Seite stehen. Für die Berechnung von 3D-Grafiken zeichnet sich wahlweise eine Nvidia GeForce GTX 1050 Ti oder eine GeForce GTX 1060 mit 4 respektive 6 Gigabyte VRAM verantwortlich. Abgerundet werden die wichtigsten Ausstattungsmerkmale des neuen XMG-Notebooks von einem Full-HD-IPS-Bildschirm, einem Soundsystem bestehend aus Stereolautsprechern plus Subwoofer und einer hintergrundbeleuchteten Tastatur.

Wie von Schenker/XMG gewohnt, lässt sich das neue XMG Core 15 ab sofort auf der Hersteller-Webseite mysn.de ganz nach eigenen Vorstellungen konfigurieren und zu Preisen ab 999 Euro bestellen. Ausgeliefert werden soll das Gerät allerdings erst ab dem 20. September 2017. Für Ende September stellt das Unternehmen außerdem die Verfügbarkeit des 15,6 Zoll Gaming-Notebooks bei diversen deutschen Händlern in Aussicht.

Quelle: Schenker

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.