1. Startseite
  2. News
  3. WWDC: Apple lädt zur Worldwide Developers Conference am 2. Juni 2014 ein

Apple lädt zur jährlichen Entwicklerkonferenz in San Francisco ein.Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
WWDC 2014: Apple startet den Ticketverkauf für die jährliche Entwicklerkonferenz in San Francisco.

Microsoft, Nokia, Samsung, HTC, LG und gestern auch Amazon, bereits früh in diesem Jahr wurden diverse neue Software- und Hardwareeinheiten von unzähligen namhaften Herstellern enthüllt und zum Teil auch bereits auf den Markt gebracht. Apple hat sich noch zurückgehalten, mit der anstehenden WWDC 2014 könnte sich dies aber zumindest in Teilen ändern. Bisher hatte uns Apple in 2014 lediglich ein iPhone 5c mit 8 GB Flashspeicher und der Wechsel vom iPad 2 hin zum iPad der 4. Generation als Einsteigertablet beschert. Der Schwerpunkt der WWDC liegt meistens eher auf Neuerungen im Software als im Hardware-Bereich, dennoch könnte Apple auch aktualisierte Versionen seiner MacBooks und womöglich auch des iMac vorstellen. Zuletzt gab es Gerüchte rund um ein neues MacBook Air mit 12" Retina Display, gut möglich also das ein solches Modell auf der WWDC 2014 in San Francisco enthüllt wird. Ein weiterer Kandidat für ein Update wäre das Apple TV, die Set-Top-Box wurde bisher eher stiefmütterlich behandelt, birgt aber dadurch auch viel Potenzial für Verbesserungen.

Der Fokus der Konferenz selbst liegt für die Entwickler aber auf den über 100 technischen Sessions und dem Erfahrungsaustausch mit den Ingenieuren von Apple. Als Entwickler ist es möglich ab sofort ein Ticket zu beantragen, dies wird noch bis zum 7. April 2014 um 19:00 Uhr über die WWDC Webseite möglich sein. Die Tickets werden inzwischen im Losverfahren an die Teilnehmer ausgegeben, ob man Glück gehabt hat und ein Ticket erhält, kann man ab Montag, den 7. April um 24:00 Uhr erfahren, für Studenten werden außerdem 200 Stipendien vergeben.

Philip Schiller seines Zeichens Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple sagt zur WWDC folgendes: "Wir haben die tollste Entwicklergemeinschaft auf der ganzen Welt und haben eine großartige Woche für sie geplant. Jedes Jahr werden die Teilnehmer der WWDC noch unterschiedlicher, mit Entwicklern aus nahezu jedem vorstellbaren Bereich und aus jeder Ecke dieser Welt. Wir freuen uns mit ihnen die neuesten Fortschritte von iOS und OS X zu teilen, damit sie die nächste Generation hervorragender Apps entwickeln können."

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.