1. Startseite
  2. News
  3. Wissenschaft: Touchscreens ohne Fingerabdrücke

Ein Gemisch aus Kerzenruß und Silikon, welches bei bestimmten Temperaturen gebacken wird, soll Wasser und Öl abperlen lassen. Gerade fettige Flüssigkeiten stellen aufgrund der geringeren Oberflächenspannung als Wasser sie zum Beispiel hat, eine größere Schwierigkeit dar.

Bei 600° Celsius gebacken verliert der Ruß die schwarze Farbe und wird transparent und lässt diverse Öltropfen abperlen. Die flüssigkeitsabweisende Fähigkeit wird „superamphiphobisch“ genannt. Die Beschichtung soll auch auf Kupfer, Stahl und Aluminium haften und somit eine Reihe Anwendungsmöglichkeiten nicht nur in der Optik sondern auch in medizinischen oder industriellen Bereichen schaffen.

Ein bedeutendes Problem, das die Forscher weiter beschäftigen wird, ist die Kratzfestigkeit der Oberfläche. Momentan lässt sich die Beschichtung noch zu leicht ankratzen.

Quelle: ScienceMag

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.