1. Startseite
  2. News
  3. Windows 10 Mobile: Microsoft verteilt Build 10586.164 für aktuelle Lumias

Microsoft arbeitet weitere eifrig an Windows 10 Mobile und liefert nun Build 10586.164 für alle aktuellen Lumias der x50-Reihe aus. Die neueste Ausgabe des Mobil-Betriebssystems trägt damit dieselbe Build-Nummer wie sie derzeit auch die Windows 10 Desktop-Version aufweist.Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Windows 10 Mobile: Der aktuelle Build 10586.164 des Mobile-OS von Microsoft könnte die Version sein, die bald ältere Lumias erhalten.

Parallel zum neuesten Sammel-Update für alle Windows 10 PCs hat Microsoft auch eine wichtige Aktualisierung für Windows 10 Mobile mit der desselben Build-Nummer veröffentlicht. Build 10586.164 ist nicht nur für Teilnehmer am Windows Insider Programm im sogenannten Slow oder Release Preview Ring erhältlich, sondern kann auch von allen anderen Nutzern des neuesten Mobile OS von Microsoft heruntergeladen werden.

Für Windows Insider, die sich aktuell im Fast Ring befinden, sei an dieser Stelle angemerkt, dass Sie – zumindest auf bestimmten Geräten – bereits eine fortgeschrittenere Version von Windows 10 Mobile beziehen können, die dem sogenannten Redstone Entwicklungszweig entstammt. Wer aus dieser Nutzergruppe aber dennoch die Build 10586.164 ausprobieren möchte, muss laut Microsoft zwingend in den Slow oder Release Preview Ring wechseln beziehungsweise den Empfang von Insider Previews beenden.

Alle Besitzer eines Lumia 950, 950 XL, Lumia 550 oder Lumia 650, die nicht beim Insider Programm angemeldet sind, müssen außerdem berücksichtigen, dass die Build 10586.164 für Geräte ohne und solche mit Mobilfunkbetreiber-Branding unterschiedlich verteilt wird. Zunächst erhalten die Lumias ohne Branding das Update, danach erst die mit, was vermutlich in der nächsten Woche der Fall sein wird. Die einzige Möglichkeit auf einem Gerät mit Provider-Branding schneller an das Update zu kommen, ist, das Smartphone für den Empfang von Insider Builds anzumelden.

Nach diesen Erläuterungen zu den unterschiedlichen Möglichkeiten, Build 10586.164 von Windows 10 Mobile zu erhalten, können wir uns endlich dem wichtigsten Aspekt des Updates widmen, nämlich der Liste der Änderungen. Das offizielle Changelog nennt folgende Punkte:
- Improvements for the reliability of app notifications, including text messages and alarms not ringing as scheduled.
- Improvements for text message backup to reduce data and battery usage.
- Fixes for Microsoft Edge with address bar suggestions showing late or persisting during navigation, “Close all tabs” not closing all tabs, and Word Flow on the address bar not functioning as expected.
- Fix for a problem where the Microsoft account was not detected by the Outlook Mail, Outlook Calendar and People app. Attempting to add a new contact in this state caused the People app to crash for some users.
- Fix for a problem that caused the Wi-Fi connection to temporarily switch off after prolonged use for some users.
- Fix for a problem that caused first-party app updates to fail to install successfully for some users, leaving the apps in state where they cannot be launched.
- Improvements for battery usage, Bluetooth connectivity, and OS reliability.

Aus der Liste stechen ein paar Neuerungen der Build 10586.164 besonders hervor. Für viele Nutzer wohl am wichtigsten dürften die Verbesserungen in den Bereichen Systemzuverlässigkeit, Akku-Management sowie Bluetooth- und WLAN-Konnektivität sein. Davon abgesehen hervorzuheben sind die Änderungen am Benachrichtigungssystem, durch die nun alle App-Benachrichtigungen sowie eingehende Textnachrichten korrekt angezeigt werden und gestellte Wecker auch zuverlässig zum vordefinierten Zeitpunkt klingeln sollen.

Angesichts der vielen relevanten Fixes könnte es gut sein, dass Windows 10 Mobile in seiner aktuellsten Iteration noch im März auch für erste ältere Lumia-Modelle bereitgestellt wird. Entsprechende Informationen hat zuletzt Venture Beat erhalten.

Quelle: Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.