1. Startseite
  2. News
  3. Windows 10 Mobile Download: Insider Preview Build 10586.122 ist da

Windows 10 Mobile Download: Insider Preview Build 10586.122 ist da (Bild 1 von 1)Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Windows 10 Mobile: Microsoft gibt sich bemüht, das Mobil-OS von Bugs zu bereinigen und weiter zu optimieren.

Microsoft hat nach dem umfangreichen Update für Windows 10 auf dem Desktop mittlerweile auch für Windows 10 Mobile eine wichtige Aktualisierung veröffentlicht. Nach dem Update meldet sich das Smartphone-Betriebssystem genau wie das Desktop-Pendant mit der Build-Nummer 10586.122. Was beim neuen Windows 10 Mobile Build allerdings anders ist,, ist der Umstand, dass dieser derzeit nur für Windows Insider im Slow beziehungsweise Release Preview Ring verfügbar ist. Ganz normale Anwender müssen sich demnach erst einmal gedulden und auch zu einem konkreten Termin für den Verteilungsstart des Windows 10 Mobile Updates für ältere Windows Phones gibt es nach wie vor keine Neuigkeiten.

Der Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10586.122 unterstützt zum Glück sämtliche Smartphones, auf denen schon zuvor das Mobil-Betriebssystem von Microsoft installiert werden konnte, hinzu kommen nun außerdem die Gertäte MCJ Madosma Q501, BLU Win HD W510U, BLU Win HD LTE X150Q, and Alcatel OneTouch Fierce XL.

Bezüglich der Neuerungen, die die aktuelle Windows 10 Mobile Ausgabe mitbringt, muss als allererstes vor zu hohen Erwartungen gewarnt werden, da es keine brandneuen Features oder ähnlich Spektakuläres gibt. Microsoft hat sich wie auch bei der Desktop-Version fast ausschließlich auf die Fehlerbehebung und Verbesserung der Systemstabilität und Zuverlässigkeit konzentriert.

Hier ist die Liste der Korrekturen, die der Insider Preview Build 10586.122 laut Microsoft beinhaltet:
- Improved Kanji input experience while using Continuum.
- Improved the speed in which thumbnails appear for portrait videos.
- Improved Internet Sharing on select mobile network configurations.
- Fixed an issue in Microsoft Edge that prevented Word Flow input on some sites.
- Fixed an issue that previously prevented the option to “Close all Tabs” in Microsoft Edge from closing all open tabs.
- Improved IMS registration on select mobile network configurations.
- Fixed an issue where adding your MSA during OOBE would fail and prevent the account from being re-added after the failure.
- Improved the email sync experiences when connecting to Wi-Fi networks with a captive portal.
- Improved data connection profiles for dual SIM devices.
- Updated background processing of multiple changes to improve battery life of devices.
- Improved quality of video record to SD memory cards.
- Improved video recording audio in some cases.
- Improved overall OS reliability, including reliability of the Start screen, app updates, and the Windows Feedback app
- Improved Alarm reliability.

Zusätzlich zu der Update-Ankündigung hat Microsoft außerdem verlauten lassen, dass es für alle Windows Insider ab heute Abend möglich sein wird, Firmware-Updates für ein Windows Phone zu erhalten, ohne dafür zunächst auf dem Gerät den Empfang von Vorschauversionen zu beenden und in den Produktivring zu wechseln.

Windows Insider, die sich für den sogenannten Fast Ring entschieden haben, werden im Übrigen schon mit einer fortgeschritteneren Version von Windows 10 Mobile versorgt. Genau wie auf dem Desktop kann dieseGruppe von Testern einen ersten Redstone-Build auf ausgewählten Smartphones wie dem Lumia 950 oder Lumia 650 installieren. Redstone ist der Codename für den neusten Windows 10 Entwicklungszweig, aus dem das nächste große Feature-Update für Windows 10 hervorgehen wird. Die Veröffentlichung von Redstone plant Microsoft Insiderinformationen nach irgendwann im kommenden Sommer für alle Nutzer.

Quelle: Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.