1. Startseite
  2. News
  3. Windows 10: Microsoft Edge Browser schont den Akku und wird noch besser

Microsoft bewirbt in einem aktuellen Blogbeitrag die Energieeffizienz des eigenen Browsers Edge im direkten Vergleich zur Konkurrenz - allen voran Google Chrome.Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (2)
Browser-Vergleich: Microsoft preist die Vorteile von Edge an, die mit dem Windows 10 Anniversary Update weiter ausgebaut werden sollen.

Googles Browser Chrome ist vielseitig, schnell und wird weltweit von sehr vielen Menschen genutzt. Allerdings ist bereits seit längerem bekannt, dass das Programm die Computer-Hardware stärker beansprucht als zeitgemäße Browser-Alternativen auf dem Markt, was sich bei Notebooks negativ auf die Akkulaufzeit auswirken kann. Google hat in den vergangenen Monaten zwar bereits einige Verbesserungen implementiert, aber Microsoft zeigt in einem jüngst veröffentlichten Blogbeitrag dennoch auf wie große die Unterschiede in Sache Akkulaufzeit zwischen Chrome und anderen bekannten Browsern -vorne weg natürlich Microsoft Edge - sein können.


Wie dem Windows Experience Blog zu entnehmen ist, führte Microsoft mehrerer Browser-Tests durch, die belegen sollen, dass Edge in der derzeit aktuellsten Version (unter Windows 10 Version 1511) deutlich energieeffizienter arbeitet als Google Chrome, Mozilla Firefox und Opera. Die Tests wurden in einer von Microsoft aufgebauten Testumgebung durchgeführt und umfassten unter anderem die Simulation klassischer Browser-Nutzung (Öffnen von Webseiten, Scrolling durch Artikel, Abspielen von Youtube- oder Facebook-Videos und ähnliches) sowie das kontinuierliche Streamen eines HD-Videos.

Die Auswertung der Testergebnisse ergab schlussendlich, dass mit Edge bei klassischer Web-Nutzung eine 36 bis 53 Prozent längere Akkulaufzeit erreicht werden kann als mit den Konkurrenten. Bei dem Video-Streaming-Test waren es 17 bis hin zu 70 Prozent. Microsoft führt diese doch beachtlichen Vorteile auf die Tatsache zurück, dass Edge speziell für und zusammen mit Windows 10 entwickelt wurde, wodurch sowohl in Sachen Leistung als auch Energiemanagement äußerst relevante Optimierungen umgesetzt werden konnten.

Interessanterweise gibt sich Microsoft aber nicht mit dem aktuellen Entwicklungsstand von Edge zufrieden, sondern kündigt in einem Beitrag auf dem Edge Developer Blog weitere Verbesserungen für den Browser an. Davon profitieren können sollen Nutzern schon demnächst bei Erscheinen des Windows 10 Anniversary Updates. Microsoft nennt konkret vier Bereiche, die Edge nach dem umfassenden Feature-Update besser sein sollen:


Noch viel mehr Details zu den Vorteilen von Edge und ausführliche Erläuterungen zu den kommenden Neuerungen für den Browser finden Interessierte in den beiden offiziellen Blog-Beiträgen von Microsoft.

Quelle: Microsoft #1, Microsoft #2

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.