1. Startseite
  2. News
  3. Windows 10 Download: Microsoft verteilt dritte Beta in dieser Woche

Microsoft Windows 10 Desktop HintergrundbildBildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Windows 10: Microsoft steht kurz vor der Fertigstellung der finalen Version und lässt seine Windows Insider daher derzeit kräftig testen.

Microsoft hat einen weiteren neuen Build der Windows 10 Insider Preview für Tester, die sich für das möglichst schnelle Beziehen von Updates entschieden haben („Fast Ring“), veröffentlicht. Das ist somit die dritte Vorabversion des Betriebssystems in dieser Woche und ein eindeutiges Signal dafür, dass sich die Entwicklung der vorläufig finalen Ausgabe nun tatsächlich kurz vor dem Abschluss befindet. Im Vergleich zu den Builds 10158 und 10159, die beide kurz hintereinander zu Beginn der Woche von Microsoft verteilt wurden, ändert sich beim aktuellsten Build 10162 an der Oberfläche so gut wie gar nichts.

Zu den Änderungen von Build 10162 zählen unter anderem eine neue Version des Browsers Edge und ein neues Tipp-Feature für Windows-10-Neulinge, das beim Ausführen bestimmter Aktionen automatisch erscheint und Anwendern auf Wunsch nähere Einzelheiten zu den Funktionen des Betriebssystem nennt. Noch wichtiger als diese kleineren Anpassung ist aber, dass Microsoft eigenen Angaben nach weitere Fixes implementiert und Bugs ausgemerzt hat. Dies soll im Vergleich zu früheren Vorabversionen längere Akkulaufzeiten sowie verbesserter System-Performance und -Stabilität zur Folge haben. Wie schon bei Erscheinen von Build 10159 erwähnt, können wir bestätigen, dass sich Windows 10 mit den letzten drei Preview-Builds nun endlich wie ein fertiges Betriebssystem anfühlt.

Microsoft Windows 10: Alle Details zum Start inkl. Downgrade

Aufgrund der Vielzahl an Optimierungen und allgemeinen Systemstabilität ist Build 10162 nun Microsofts Angaben nach ein heißer Kandidat für den Slow Ring. Windows Insider, die etwas weniger experimentierfreudig sind und sich daher entschlossen haben, auf neue Updates lieber etwas länger zu warten, werden also vor der Veröffentlichung der finalen Fassung von Windows 10 auch noch in den Genuss einer neuen Vorabversion kommen. Wenn keine unerwarteten kurzfristigen Probleme mehr von den Entwicklern entdeckt werden, dann dürfte Build 10162 schon sehr bald auch auf dem Slow Ring verteilt werden. Microsoft wird dann auch wieder ISO-Dateien zur vollständigen Neuinstallation des Betriebssystems zum Download anbieten.

Quelle: Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.