1. Startseite
  2. News
  3. Windows 10 Download: Microsoft veröffentlicht neue Beta

Windows 10 Desktop-Hintergrundbild HeroBildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Windows 10 Insider Preview: Im neuesten Build 10159 ist nun auch erstmals das offizielle Windows 10 Hintergrundbild enthalten.

Microsoft hebt die Schlagzahl mit der neue Builds der Windows 10 Insider Preview an Tester verteilt werden wenige Wochen vor der Veröffentlichung der fertigen Fassung des Betriebssystems noch einmal kräftig an. Nur einen Tag nach Bereitstellung von Build 10158 können Insider, die sich für das möglichst schnelle Empfangen neuer Updates („Fast Ring“) entschieden haben, den Build 10159 installieren. Dieser bringt zwar nur ein nennenswertes neues Feature mit, aber auch jede Menge Fehlerkorrekturen.

Die Veröffentlichung des neuen Builds 10159 nur einen Tag nach Build 10158 war von Microsoft offenbar nicht unbedingt so geplant. Das Unternehme konnte eigenen Angaben nach aber Tests schneller abschließen als geplant und wollte die Insider-Gemeinde nicht warten lassen. Angesichts der laut Microsoft mehr als 300 Fehler, die in dem neuen Build noch einmal ausgemerzt werden konnten, war das sicherlich eine gute Entscheidung. Die Fixes sollen in erster Linie Stabilität und Zuverlässigkeit von Windows 10 weiter verbessert haben, eine Liste mit detaillierten Informationen zu den Änderungen liegt im Augenblick aber nicht vor.

Die aktuellste Ausgabe der Windows 10 Insider Preview fühlt sich denn nun auch tatsächlich weitgehend fehlerfrei und somit fertig an. Zum Glück, ist man versucht aus Microsofts Sicht zu sagen, da die finale Fassung von Windows 10 bereits am 29. Juli 2015 global zum Download bereitstehen soll. Als einzige wirklich auffällige Änderung wartet Build 10159 mit neuen Hintergrundbildern auf, unter denen sich auch das kürzlich von Microsoft enthüllte Foto befindet, das zum Marktstart das Standard-Hintergrundbild des neuen Betriebssystems sein wird.

Es ist im Moment unklar, ob Microsoft plant, nach Build 10159 in den Wochen vor dem offiziellen Windows-10-Launch noch weitere Preview-Versionen an Tester zu verteilen. Wir sind gespannt. Grundsätzlich kann aber schon mal festgehalten werden, dass jeder, der jetzt Build 10159 installiert, wohl auf das Windows 10 blickt, das auch Millionen Ende Juli herunterladen können werden. Von der Insider Preview kann übrigens direkt auf die finale Version aktualisiert werden. Welche Dinge dabei zu beachten sind, haben wir im folgenden Artikel schon mal zusammengefasst.

Microsoft Windows 10: Alle Infos zum Gratis-Update

Quelle: Microsoft

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.