1. Startseite
  2. News
  3. Windows 10: Aktuelle Vorschauversion erlaubt SMS-Versand vom PC

Windows 10: Aktuelle Vorschauversion erlaubt SMS-Versand vom PC (Bild 1 von 1)Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Your Phone App: Microsofts neuestes Tool zur Verknüpfung von PC und Smartphone gewährt unter Windows 10 Build 17755 bei Bedarf beispielsweise Zugriff auf komplette Chatverläufe.

Microsoft hat eine frische Windows 10 Insider Preview Build (Build-Nummer 17755) veröffentlicht, die Windows-Testern einen Vorgeschmack auf diverse schon bald für alle Windows 10 Nutzer verfügbare Neuerungen gewährt. Das nächste große Windows 10 Update soll im Herbst dieses Jahres erscheinen, weshalb das Entwicklungsteam keine großen neuen Features mehr hinzufügt, sondern auf die Fehlerausmerzung fokussiert ist. Dank der neuesten Verbesserungen für die „Your Phone“ App bringt die jüngste Vorschauversion aber dennoch ein paar erwähnenswerte Anpassungen mit.

Die Your Phone App unter Windows 10 Build 17755 bietet Anwendern mit einem Smartphone, auf dem Android 7.0 oder neuer läuft, die Möglichkeit, auf SMS direkt von einem Windows 10 PC aus zu reagieren beziehungsweise SMS zu versenden.Zudem werden gesamte Chat-Verläufe und auch die Kontakte, die auf dem gekoppelten Smartphone verfügbar sind, in der App angezeigt. Nachrichten können nicht nur mit einer Hard- oder Software-Tastatur, sondern auf Geräten mit Stylus-Unterstützung auf Wunsch auch handschriftlich geschrieben werden.

Bei Verwendung eines Android-Smartphone gestattet die Your Phone App darüber hinaus den Zugriff auf Fotos, die auf dem Mobilgerät gespeichert sind, was sich für das rasche Teilen von Bildern sehr nützlich erweisen dürfte. Zu beachten ist allerdings, dass die genannten Features derzeit tatsächlich nur für Android-, nicht aber iPhone-Nutzer verfügbar sind. In Verbindung mit einem iPhone kann die App lediglich zum Aufrufen von Webseiten, die zuvor auf dem Apple-Gerät im Safari-Browser geöffnet wurden, genutzt werden.

Die Windows 10 Insider Preview Build 17755 steht ab sofort für Windows Insider im sogenannten Fast Ring zum Download bereit. Microsoft nennt im offiziellen Blog-Beitrag ein paar wenige derzeit bekannte Probleme im Zusammenhang mit der Vorschauversion sowie die zuletzt umgesetzten Fehlerkorrekturen. Alles in allem ist klar ersichtlich, dass sich die Entwicklungsarbeiten auf der Zielgeraden befinden. Das Aktualisierungspaket wird aller Voraussicht nach mit der Bezeichnung "Windows 10 Oktober 2018 Update" irgendwann im Laufe des Oktober in finaler Fassung erscheinen. Zu den neuen Features werden neben der erwähnten Your Phone App unter anderem ein Cloud Clipboard mit geräteübergreifender Synchronisationsfunktion, ein überarbeitetes Snipping Tool, Verbesserungen für den Browser Microsoft Edge und diverse kleinere Performance- sowie Oberflächenoptimierungen gehören.

Quelle: Microsoft