1. Startseite
  2. News
  3. WhatsApp schließt eigene Tablet-Version nicht mehr aus

WhatsApp: Der Sprung auf das Tablet?Bildquelle: WhatsApp
Fotogalerie (1)
WhatsApp: Kommt demnächst der Sprung auf das Tablet?

Denn wie ein ungenannter WhatsApp-Mitarbeiter gegenüber der BILD-Zeitung erklärte, sei das Unternehmen nicht mehr grundsätzlich gegen eine eigene Tablet-Version des nach wie vor sehr beliebten Messengers. Nur wann die Sache in Angriff genommen wird konnte der anonyme Angestellte nicht verraten. Darüber hinaus gab es weitere Informationen was die Zukunft des Messengers betrifft.

Unter anderem arbeitet das Team an der Implementation einer VoIP-Funktion wie es sie beispielsweise bei Skype gibt. Die Idee für das kostenlose Telefonieren mit den WhatsApp-Kontakten kam allerdings nicht von den Entwicklern des Unternehmens selber. Laut dem Informanten wird die Sache auf Druck von Neu-Eigentümer Facebook verfolgt. Diese Anpassungen werden auch als Ursache für die aktuell recht häufigen Verfügbarkeitsprobleme des Dienstes verantwortlich gemacht. Die Server-Technik muss derzeit einfach deutlich mehr Daten stemmen als gewöhnlich, was auf die Testreihen der VoIP-Funktion zurückzuführen ist. Derzeit versuchen die Entwickler die zu übertragende Datenmenge spürbar zu reduzieren ohne das die Gesprächsqualität darunter leidet.

Aber das wird nicht die einzige Neuerung sein die kommen soll. Unter anderem ist ein sogenannter Nacht-Modus im Gespräch, bei dem es sich lediglich um ein dunkles Thema handelt. Dadurch soll das Chatten abends und nachts nicht mehr so störend hell sein. Außerdem plane man ein Verfallsdatum für übermittelte Bilder einzuführen nach dem Vorbild von Snapchat. Und schlussendlich soll das Übermitteln von Fehlerberichten einfacher werden. Dazu zählt unter anderem das Anfertigen eines Screenshots vom Fehler und dem automatisierten Übertragen des selbigen.

Zuletzt sorgte Mitgründer und CEO Jan Koum für Aufmerksamkeit, als er sich über Apples Neuerungen von iMessage unter iOS 8 aufregte

Quelle: BILD

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.