Der bereits zu Beginn des Jahres angekündigte Tablet-PC WeTab wird aller Voraussicht nach in der 39. Kalenderwoche, also Anfang Oktober, auf den deutschen Markt kommen.

Das 11,6-Zoll-Gerät im Slate-Design wird vielerorts als deutsche Antwort auf das iPad von Apple bezeichnet. Seit kurzem kann man das WeTab nun beim Mediamarkt vorbestellen. Dort wird die Grundversion 450 Euro kosten, während für die UMTS-Version 570 Euro fällig werden. Für 120 Euro Aufpreis erhalten Kunden nicht nur die Möglichkeit, im Mobilfunknetz zu surfen, sondern auch einen GPS-Chip zur Standortbestimmung sowie mit 32 Gigabyte doppelt so großen Speicherplatz. Im Grundmodell stehen 16 Gigabyte zur Verfügung.

Ansonsten sind beide Versionen identisch. Unter dem 11,6 Zoll großen Display rechnet ein Intel-Atom-Prozessor N450. Er hat ein Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Im Magnesium-Aluminium-Gehäuse stecken unter anderem eine 1,3-Megapixel Webcam, zwei USB-2.0-Anschlüsse, ein SD-Kartensteckplatz, ein Audio-Ausgang, ein Mikrofon, Lautsprecher sowie ein HDMI-Port.

Beide Modelle können zudem via Bluetooth und WLAN (802.11n) kabellos Daten austauschen. Das WeTab wiegt 800, respektive 850 Gramm (UMTS-Model).

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.