1. Startseite
  2. News
  3. Western Digital: Festplatten-Werke in Thailand laufen wieder an

Die Überflutung der Festplattenfabriken und Zuliefererbetriebe in Thailand, wo die Hälfte aller Festplatten gefertigt wird, hat die Produktion der Massenspeicher empfindlich getroffen. Die gesamte Branche und auch Western Digital als einer der drei größten Produzenten hatten laut der Nachrichtenagentur Reuters Verluste von ungefähr 30 Prozent zu verzeichnen.

In kurzer Zeit haben sich die Festplatten im Preis mehr als verdoppelt und halten dieses hohe Preisniveau nach wie vor. Der kurz nach der Flut hohe Preis ist zum Teil auch Hamsterkäufen der Händler geschuldet und milderte sich bis heute nur geringfügig. Betriebe, welche Einzelteile wie Slider für die Lese- und Schreibköpfe herstellen, werden voraussichtlich auchbis März brauchen, um die Produktionskapazitäten wieder herzustellen.

Quelle: Reuters

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.