1. Startseite
  2. News
  3. Voting: Fans können für eine Markteinführung des Samsung Galaxy Note Edge in Deutschland abstimmen

Das Galaxy Note Edge wird wohl doch nach Deutschland kommen.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (3)
Elegant: Das Highlight des Galaxy Note Edge ist ohne jede Frage das zusätzliche gebogene Display am Rand des Gehäuses.

Samsung bezieht mit der neuen Aktion die eigenen Fans und Interessenten mit ein. Wer mithelfen möchte, damit das Galaxy Note Edge seinen Weg auch nach Deutschland findet, der muss dafür einfach auf der Webseite von Samsung seine Stimme abgeben. Dafür ist keine Registrierung notwendig und man geht mit der Abgabe der Stimme auch keinerlei Vorbestellung oder Reservierung ein. Auf Wunsch kann man allerdings nach Stimmabgabe die Aktion noch mit seinen Freunden und Followern teilen. Samsung selbst wird das Smartphone mit seiner gewölbten Gehäuseseite und dem zusätzlichen Display in Deutschland auf den Markt bringen, wenn insgesamt 120.210 Stimmen zusammenkommen sollten. Die Aktion startete am gestrigen späten Nachmittag und bisher sind bereits über 27.000 Votes für die Einführung abgegeben worden. Die Aktion von Samsung wird noch bis zum 10. November 2014 aktiv sein.

Auf der IFA 2014 hatte Samsung das Galaxy Note Edge im Detail vorgestellt. Im Grunde handelt es sich um eine erweiterte Variante des Top Phablets Galaxy Note 4, nur das hier ein weiteres Seitendisplay verbaut wurde. Sollten genügend Stimmen gesammelt werden, so wird das Galaxy Note Edge in einer limitierten Stückzahl mit zusätzlichen Extras gegen Ende November im Samsung eigenen Online-Shop angeboten werden. Die Premium Edition wird in Charcoal Black und Frost White im Zeitraum von Ende November bis zum 31. Dezember erhältlich sein bzw. so lange der Vorrat reicht. Ab dem 1. Januar 2015 soll dann die Standardausführung auch im freien Handel verfügbar sein. Einen Preis oder welche Extras Teil der Premium Edition sein werden, hat Samsung leider nicht verraten.

Neben dem zusätzlichen Seitendisplay verfügt das Samsung Galaxy Note Edge auch über aktuelle Technik. Google Anroid 4.4.4 KitKat wird vorinstalliert sein, das Hauptdisplay ist 5,6-Zoll groß und löst zusammen mit dem Seitenbildschirm mit insgesamt 2.560 x 1.440 + 160 Pixel auf. Der schnelle Qualcomm Snapdragon 805 mit 2,7 GHz sorgt zusammen mit der Adreno 420 GPU und 3 GB Arbeitsspeicher für das nötige Tempo. LTE-Unterstützung gibt es ebenso wie NFC, GPS, GLONASS und Beidou für die Navigation und einen Infrarot-Sensor, Bluetooth 4.1 und WLAN mit den Standards 802.11 a/b/g/n/ac im Dualband-Modus. Der 3.000 mAh starke Akku verfügt zusammen mit dem Netzteil über eine Schnellladefunktion und steckt im 151,3 x 82,4 x 8,3 mm Gehäuse welches 174 Gramm auf die Waage bringt. Für Fotos und Videos finden sich zwei Kameras im Smartphone wieder, die Hauptkamera bietet einen 16 Megapixel Sensor und die Frontvariante 3,7 MP. Der S-Pen Stylus gehört auch beim Galaxy Note Edge zum Lieferumfang dazu. Daten lassen sich im 32 GB großen Flashspeicher ablegen, welcher um maximal 128 GB per MicroSD-Karte erweitert werden kann.

Quelle: Samsung

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.