1. Startseite
  2. News
  3. Vorschau: HTC One M9 mit Snapdragon 810 in der Redaktion eingetroffen

Vorschau: HTC One M9 mit Snapdragon 810 in der Redaktion eingetroffen (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (1)
Die erste MWC-Neuheit im Test: Bekannte Design-Merkmale aber deutlich verbesserte Hardware im Inneren - das HTC One M9.

Auf dem Mobile World Congress 2015 in Barcelona wurden mit dem Samsung Galaxy S6, Galaxy S6 Edge und dem HTC One M9 die einzigen Flaggschiffe bekannter Hersteller vorgestellt. Letzteres hat nun den Weg nach Berlin gefunden und wird von unserer Redaktion ausführlichen Tests unterzogen. In den nächsten zwei Wochen findet ihr den Testbericht hier auf notebookinfo.de.


Die technischen Daten sprechen für das HTC One M9, auch wenn es sich optisch nur in wenigen Punkten von seinem Vorgänger One M8 unterscheidet. Bei einer Bauhöhe von 9,61 Millimeter bringt das Smartphone knapp 157 Gramm auf die Waage. Das Gehäuse besteht dabei komplett aus Aluminium. Beim 5,0 Zoll Display kommt eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel zum Einsatz. Zudem wechselt die bekannte UltraPixel Kamera (4 MP) von der Rückseite an die Front. Als Hauptkamera dient nun ein 20 Megapixel Sensor mit Autofokus, Bildstabilisator und einer f/2,2 Blende. Somit seid ihr auch in der Lage Videos in einer 4K (UHD) Auflösung aufzunehmen.

Die letzen beiden HTC One Generation im Test


Im Inneren des HTC One M9 arbeitet der neue Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core Prozessor, der vier Kerne mit 2,0 GHz und weitere vier mit 1,5 GHz befeuert. Ihm zur Seite stehen 3 GB Arbeitsspeicher (RAM) und die Adreno 430 Grafik. Der interne Speicher des One M9 liegt bei 32 GB, kann allerdings mit einer MicroSD-Karte um bis zu 128 GB ausgebaut werden. Mit an Bord sind außerdem die Funkverbindungen via 4G LTE, 3G UMTS, Bluetooth 4.1, WLAN-ac, NFC und GPS.

Zu den Highlights gehören natürlich auch die BoomSound Lautsprecher, die nun mit einem virtuellen Dolby 5.1 Surround Sound ausgestattet sind. Auch auf das HTC Connect Feature sind wir gespannt, womit das HTC One M9 direkt in unser Entertainment System integriert werden kann. Ab dem 31. März dieses Jahres wird das neue Flaggschiff Smartphone in den deutschen Elektromarkt-Regalen stehen. Die UVP des Herstellers liegt aktuell bei 749 Euro. Erste Online-Shops haben ihren Preis bereits auf 729 Euro reduziert.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.