1. Startseite
  2. News
  3. Verräterischer Messenger: WhatsApp zeigt Online-Status immer an

Für jeden sichtbar: Online-Status von WhatsApp wird immer angezeigt.Bildquelle: WhatsApp
Fotogalerie (1)
Für jeden sichtbar: Online-Status von WhatsApp wird immer angezeigt.

Vor einigen Versionen hatten die Entwickler der Messaging-App eine Funktion eingebaut, mit der Nutzer zumindest etwas mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre haben. Man kann einstellen ob den eigenen Online-Status jeder sehen kann, nur in der Kontaktliste befindliche Kontakte oder aber jeder der die eigene Telefonnummer kennt. Aber genau hier kommt der Fehler ins Spiel, der für neue Empörung sorgt.

Denn unabhängig davon was man in den Datenschutz-Optionen einstellt, der Online-Status wird immer angezeigt. Das ist dahingehend fatal, dass man mit Hilfe eines kleinen Skriptes den Online-Status aufzeichnen und so eine Art Bewegungsprofil des „Opfers“ anfertigen kann. Zumindest ist das theoretisch möglich und würde damit Rückschlüsse auf den Tagesablauf zulassen. Da man jederzeit nur mit der Telefonnummer einen Kontakt in WhatsApp hinzufügen kann und das potentielle Opfer nichts davon mitbekommt, ist die Sache umso schwerwiegender.

Ob es sich tatsächlich um einen Programmierfehler in der Android-App handelt, ob iOS gleichermaßen betroffen ist und wie schnell die Entwickler reagieren werden ist nicht bekannt. Dabei steht WhatsApp nicht das erste Mal in der Kritik im Bezug zum Datenschutz. Insbesondere die unzureichende beziehungsweise zum Teil gänzlich fehlende Verschlüsselung der Kommunikation war öfters Bestandteil der Nachrichten über WhatsApp. Ob sich nach dem Verkauf des Unternehmens an Facebook für die Rekordsumme von insgesamt 19 Milliarden US-Dollar etwas daran ändert ist jedoch nicht unbedingt zu erwarten.

Quelle: Heise online

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.