1. Startseite
  2. News
  3. USB Type-C kommt mit neuem, beidseitig verwendbaren Stecker

Ein USB 3.0 Kabel von AmazonBildquelle: Amazon
Fotogalerie (1)
Alltag: Wer kennt es nicht, wenn man das USB-Kabel 3x neu einstecken muss, bis es auch wirklich passt. Damit soll bald Schluss sein.

Frühestens Mitte des Jahres 2014 wird der finale Entwurf für die neue Stecker-Spezifikation erwartet. Durch die neue und kleinere Bauform der Stecker und Buchsen ist USB Type-C zwangsläufig nicht mehr abwärtskompatibel zu USB 2.0 und USB 3.0 in Bezug auf Steckverbindungen. Entsprechende USB-Adapter sind jedoch bereits angekündigt, um eine gewisse Kompatibilität zwischen den USB-Standards zu ermöglichen. Der Neukauf entsprechender Hardware und Kabel ist trotzdem unumgänglich.

Das auffälligste Merkmal des neuen USB Type-C dürfte wohl die kleinere und kompaktere Stecker-Form sein. Außerdem sitzen die Kontakte auf beiden Seiten des Steckers, sodass dieser nicht mehr verkehrt herum in die USB-Schnittstelle reingesteckt wird. Ein ähnliches Prinzip wendet Apple bei seinem Lightning-System an, dass erstmals mit dem iPhone 5 eingeführt wurde. Die USB 3.0 Promoter Group spricht außerdem von einer besser skalierbaren Energieversorgung sowie einer höheren Geschwindigkeit bei Datenübertragungen, die bei künftigen Entwicklungen des USB-Standards einfacher umgesetzt werden können. Die technischen Spezifikationen von USB 3.1 sind bereits im Stecker USB Type-C implementiert.

Quelle: USB Promoter Group (PDF Quelle)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.