1. Startseite
  2. News
  3. Update für digitale Entertainer: Asus präsentiert neue Modelle der N-Serie ab 999 Euro

Asus N750JK: Die mobilen Rechner kommen mit verbesserter Grafik und aktualisierten ProzessorenBildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
Asus N750JK: Der mobile Rechner arbeitet jetzt mit einer Nvidia Geforce GTX 850M-Grafikkarte

Damit die guten Entertainment-Eigenschaften der Serie erhalten bleiben, präsentiert Asus die neuen Geräte der Serien N550JK und N750JK mit der aktuellen Nvidia Geforce GTX 850M-Grafikkarte. Je nach gewählter Version stehen der Grafiklösung 2.048 bzw. 4.096 zweckgebundener Videospeicher zur Verfügung. Durch das eingesetzte Microsoft Windows 8.1 ist auch das Betriebssystem auf dem neuesten Stand. Wie bei den Vorgängermodellen setzt Asus auf ein schlankes Design aus einem One-Body-Gehäuse, gebürsteter Oberflächenoptik und eine beleuchtete Tastatur.

Während das N550JK mit einem 15,6-Zoll-Display ausgestattet ist, verfügt das N750JK über eine Bildschirm-Diagonale von 17,3 Zoll. Beide Varianten kommen mit einem entspiegelten Full HD-Display im 16:9 Format. Damit der Unterhaltungswert von Spielen und Filmen auch unterwegs erhalten bleibt, kommen die mobilen Rechner mit vier Lautsprechern, separatem Subwoofer und SonicMaster Premium-Klang - powered by Bang & Olufsen ICEpower. Für den Filmgenuss sorgt ein Blu-ray-Kombo-Laufwerk.

Komplettiert wird die Ausstattung je nach Notebook Modell durch einen Intel Core i7-4700HQ-Prozessor oder eine Intel Core i5-4200H-CPU. Die Größe des Arbeitsspeichers variiert zwischen acht, 12 oder 16 GB. Für ausreichend Speicherplatz für Musik, Filme und Fotos sorgt die Festplatte, die wahlweise in unterschiedlichen Abstufungen von 256 GB Solid State Drive-Speicher bis zu 1.500 GB HDD plus 256 GB SSD verfügbar ist.

Die Modelle N550JK und N750JK sind in Deutschland und Österreich ab sofort ab 999 Euro im Handel erhältlich.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.