1. Startseite
  2. News
  3. Update für die Sony SmartWatch 2 bringt eigene Watchfaces, Wallpaper und mehr

Ein Update für die SmartWatch 2 von Sony steht bereit.Bildquelle: Sony
Fotogalerie (1)
SmartWatch 2 Update: Sony veröffentlicht ein Update mit diversen Verbesserungen für seine eigene SmartWatch.

Denn nach der Installation der Firmware mit der Bezeichnung 1.0.B.4.152 stehen unter anderem verschiedene Wallpaper zur Auswahl bereit. Insgesamt 7 Wallpaper, die sich am Design der Xperia-Smartphones orientieren sind vorhanden. Ebenfalls neu ist ein einfacher Taschenrechner, der sich auch ohne Verbindung zum Smartphone nutzen lässt. Damit stehen nun insgesamt 5 Apps zur Offline-Nutzung zur Verfügung: Wecker, Stoppuhr, Timer, Taschenlampe und Taschenrechner.

Neu in den Einstellungen sind spezifische Optionen für nachträglich installierte Apps. Entwickler können damit Vibration, Benachrichtigung und dergleichen gezielt ein- oder ausschalten. Sony gibt Entwicklern die Möglichkeit auf der Uhr selbst gewisse Einstellungen vorzunehmen. Es lassen sich mit dem Update zudem ab sofort auch nachträglich installierte Apps in der App-Übersicht ausblenden.

Die umfangreichste Neuerung findet sich in der Sony Smart Connect App wieder. Über den Menüpunkt „Ziffernblätter bearbeiten“ findet sich eine Übersicht aller verfügbaren Ziffernblätter. Dort besteht zudem die Möglichkeit sich sein eigenes Ziffernblatt anhand verschiedener Uhrenstile und Widgets selbst zusammen zu bauen, ganz so wie man es gerne hätte. Zur Verfügung steht dafür ein 5x5 Raster, in welchem sich die einzelnen Elemente nach belieben platzieren lassen. Das Ergebnis wird bei verbundener Uhr in Echtzeit auf dem Display der SmartWatch 2 angezeigt.

Das Firmware-Update für die SmartWatch 2 erfolgt über die Smart Connect App. Sobald die Uhr verbunden ist via Bluetooth, kann in den Einstellungen zur SmartWatch 2 diese auf die neuste Firmware aktualisiert werden.

Quelle: Android TV

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.