1. Startseite
  2. News
  3. Update auf Kitkat: Asus ZenFone 5 und ZenFon 6 bekommen Android 4.4

Asus ZenFone 5 und ZenFon 6: Das Update sollte wegen der Dateigröße im WLAN ausgeführt werden Bildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
Asus ZenFone 5 und ZenFon 6: Die Aktualisierung auf Android 4.4 steht ab sofort zur Verfügung

Asus verbindet die Aktualisierung auf Google Android 4.4 mit der hauseigenen Oberfläche Asus ZenUI. Durch diese Kombination erhält der Nutzer Zugriff auf verschiedene Neuerungen. Zu denen gehört unter anderem der „Do not disturb“-Modus, ein automatischer Bildstabilisator für die Fotokamera und verschiedene Effektfilter für den Videomodus.

Der Funktionsumfang der Geräte wird außerdem um neue Apps ergänzt. Hierzu zählt beispielsweise das UKW-Radio. Des Weiteren unterstützt der ZenUI-Terminplaner „What´s Next“ ab sofort den 24-Stunden-Modus. Zusätzlich wird eine Transparenz des Widgets integriert, die vom Nutzer eingestellt werden kann. Außerdem wurde die Schriftgröße im „Einfachen Modus“ speziell für die Telefon- und Nachrichtenfunktionen vergrößert. Das Update der Smartphones erfolgt mehrstufig. Nach der Aktualisierung finden sich die Zugänge zu Cloud-Diensten oder Social-Media-Accounts unter der Rubrik „ASUS ZenUI Services“.

Asus rät vor der Installation zu einem Backup. Außerdem sollte speziell der zweite Teil der Aktualisierung über WLAN erfolgen, da das herunterzuladende Datenvolumen über 400 MB beträgt. Der erste Teil nimmt sich da mit 20 MB beinahe bescheiden aus.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.