1. Startseite
  2. News
  3. Ultrabooks: Touchscreens stellen Entwickler vor neue Herausforderung

Wie die Kollegen von Digitimes vom Industriequellen erfahren haben, planen Notebookhersteller Touchscreens in kommende Ultrabooks zu verbauen. Dieses Vorhaben würde die Hersteller von LCD-Panels allerdings vor eine große Herausforderung stellen. Die Displays könnten nämlich nur maximal 5,5 bis 5,6 Millimeter dick sein, um Intels Proportions-Vorgaben zu erfüllen.

Die erforderliche Technik, welche noch zusätzlich zu der bestehenden in die Panels verbaut werden müsste, könnte diese Grenze sprengen. Zusatzkomponenten wie IC Controller und flexible Flachbandkabel müssten integriert werden, um die Funktionalität für Touch-Funktionen zu gewährleisten. Selbst mit den momentan flachsten Displays ist diese Option noch nicht umsetzbar.

Quelle: DigiTimes

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.