1. Startseite
  2. News
  3. Ultrabooks: 50 Prozent Gewinnverlust bei ODMs

Etwa 90 Prozent aller Notebooks werden von ODMs in Auftrag gefertigt. Quanta zum Beispiel produziert und entwickelt Notebooks für Acer, Apple, Dell und HP. Wie das Branchen-Magazin DigiTimes von Zulieferern erfahren hat, könnte der bisherige Gewinn von 10 bis 20 US-Dollar je Notebook aufgrund aufwendiger Gehäuse aus Magnesium oder Aluminium um 50 Prozent fallen.

Im Jahr 2011 werden nur geringe Stückzahlen der ersten Ultrabooks verschifft. Die hohen Kosten für die Einzelkomponenten und der geringe Gewinn stellen zurzeit noch ein großes Risiko dar. Die Branche hofft auf höhere Profitabilität, wenn der Markt für die dünne und leichte Plattform ausgebaut ist. Steigenden Lohnkosten in China und die gleichzeitig stagnierende Nachfrage in den USA und der EU sorgen bei den Herstellern für eher düstere Prognosen.

Quelle: DigiTimes

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.