1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba Tecra S11, M11, A11: Fünf neue Business-Notebooks

Toshiba veröffentlicht fünf neue Business-Notebooks der Serien Tecra S11, M11 und A11. In der S-Klasse erscheint das Tecra S11-124 mit einer externen Nvidia-Grafiklösung NVS 2100M.

Diese treibt ein 15,6-Zoll LED-Display an. Als Rechenherz operiert ein Intel-Prozessor Core i5-520M. Dieser kann auf bis zu acht Gigabyte RAM zugreifen und Daten auf einer 320 Gigabyte großen Festplatte ablegen. Das Gehäuse besitzt, wie bei den übrigen Neuvorstellungen auch, eine kratzresistente Oberfläche. Sein Preis: 1.299 Euro.

Zur M-Klasse stoßen die Modelle Tecra M11-120, M11-104 und M11-107. In Ihnen stecken Intel-Core-Prozessoren i3-330M (M11-104), i5-520M (M11-107) und i5-430M (M11-120). Ihre 14-Displays treibt bei den Modellen M11-120 und M11-104 ein interner Grafikchip Intel GMA HD an. Das M11-107 kann auf eine externe Nvidia-Grafiklösung NVS 2100 zugreifen.

Der Speicher misst jeweils vier Gigabyte, die Festplatten fassen je nach Modell zwischen 250 und 320 Gigabyte. Die Preise reichen von 999 bis 1.299 Euro.

Die A-Klasse wächst mit dem Tecra A11-12W um ein Modell. Es hat ein 15,6-Zoll-Display, einen Intel-Prozessor Core i5-520M, vier Gigabyte RAM und eine 320 Gigabyte große Festplatte. Besonderheit: Das Gerät ist mit einem UMTS-Modem ausgestattet. Zudem befindet sich Neben der Tastatur ein Ziffernblock. Das Tecra A11-12W soll 1.449 Euro kosten.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.