1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba Satellite Pro L500 und L550: Neue Allrounder und Multimedia-Notebooks

Multimedia ist auch im Büro ein Thema. Daher erweitert Toshiba seine Satellite-Serie Pro L550 um das Modell L550-21F. Mit seinem 17,3-Zoll großen Display bietet es genügend Aussicht und eignet sich auch für die Bildbearbeitung.

Dafür steht mit der ATI Mobility Radeon HD 5165 eine flotte Grafikkarte mit einem Gigabyte eigenem Speicher parat. Der Arbeitsspeicher misst acht Gigabyte. Die Rechenjobs übernimmt ein Intel Core i5-520M. Das Satellite L550-21F kostet 1.099 Euro.

Bei den Allroundern erweitren das Satellite Pro L500-1T1 und L500-1T6 die Produktpalette. Während im Model L500-1T1 ein Intel Core i3-330M rechnet, arbeitet im L500-1T6 ein Intel-Prozessor Core 2 Duo T6570.

Auch bei der Grafik gibt es Unterschiede. Im L500-1T1 steckt eine ATI Mobility Radeon HD 5165 Grafikkarte und im L500-1T6 eine ATI Mobility Radeon HD 4570.

Bei beiden identisch sind ein 15,6-Zoll-LED-Display, vier Gigabyte Arbeitsspeicher und ein DVD-Brenner. Die Festplatten sind unterschiedlich. Dem L500-1T6 stehen 320 Gigabyte zur Verfügung, das L500-1T1 kann auf eine 500 Gigabyte große Festlatte zugreifen.

Beide Notebooks haben eine Webcam integriert und kommen für 699 Euro (L500-1T6) und 799 Euro (L500-1T1) in den Handel.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.