1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba Satellite L50 und L70 Serie: Neue Entertainment-Notebooks vorgestellt

Toshiba Satellite 70: Das Entertainment-System kommt mit Windows 8.1Bildquelle: Toshiba
Fotogalerie (1)
Toshiba Satellite L50/70-Serie: Die neuen Geräte sind im 15,6- bzw. 17,3-Formfaktor zu haben

Die Geräte der Toshiba Satellite L70-Serie verfügen über einen 17,3 Zoll großen Bildschirm. Das neue Modell Toshiba Satellite L70-A-13M stellt auf der Anzeigefläche Full-HD-Auflösung, also 1.920 x 1.080 Bildpunkte dar. Im Gehäuse wird ein Intel Core i7-4700MQ-Prozessor mit einem Basistakt von 2,4 GHz verbaut. Im Turbo Boost-Modus ist eine Steigerung der Taktfrequenz auf bis zu 3,4 GHz möglich. Kombiniert wird die CPU mit acht GB Arbeitsspeicher. Zur Speicherung von Daten steht eine Festplatte mit einem Fassungsvermögen von einem TB zur Verfügung. Das Toshiba Satellite L70-A-147 bietet HD+-Auflösung und eine 750 GB fassende Festplatte. Funktechnisch stehen WLAN b/g/n und Bluetooth 4.0 auf der Ausstattungsliste. Von den drei USB-Ports am Gehäuse unterstützen zwei USB 3.0. Einer der Anschlüsse bietet eine USB Sleep-and-Charge-Funktion.

Kompakter fallen die Modelle der Toshiba Satellite L50-Serie (L50-A-1CE und L50-A-1FM) aus. Sie verfügen über ein 15,6 Zoll großes HD-Displays. Das Toshiba Satellite L50-A-1CE kommt, wie die Toshiba Satellite L70-Modelle, mit einer Nvidia Geforce GT 740M-Grafikkarte mit 2.048 MB dediziertem Grafikspeicher und Nvidia Optimus- bzw. CUDA-Technologie. Auch hier stehen verschiedene Intel Core i-Prozessoren der aktuellen Haswell-Generation auf der Optionsliste. Anschluss finden die Toshiba Satellite L50-Modelle über WLAN, USB 3.0 mit Sleep-and-Charge-Funktion und Ethernet LAN.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.