1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba Qosmio X70: Neues 17,3 Zoll Gaming-Notebook mit Geforce GTX 770M

Der Toshiba Gaming-Reihe wurde ein leicht aufgebohrtes Design verpasst. Wie in der letzten Generation setzt das japanische Unternehmen auch beim Toshiba Qosmio X70 erneut auf eine rot-schwarze Farbgebung und Aluminium-Applikationen. Über das Gewicht und die Abmessung des 17,3-Zollers schweigt sich das aktuell vorliegende Pressematerial aus. Im Vordergrund stehen allerdings eh die neuen Intel Core i7 Quad-Core Prozessoren der Haswell-Serie und die Nvidia Geforce GTX 770M Grafikkarte. Letztere verwendet bis zu 3 GB GDDR5-Speicher und die Nvidia Optimus Technologie zum Wechseln auf die integrierte Prozessor-Grafik und die daraus resultierende Stromeinsparung.

Das 17,3 Zoll Display kommt mit einer FullHD-Auflösung von 1.920 x 1080 Pixel und der Toshiba Resolution+ Technik. Diese lässt auch Nicht-HD-Material mit besonderer Schärfe darstellen. Eine ähnliche Funktion ist bei aktuellen Fernsehern mit Upscaling-Features zu finden. Weiterhin verfügt das neue Toshiba Qosmio X70 über zwei klassische Festplatten-Slots und einen Platz für eine mSATA SSD mit bis zu 256 GB. Auf vier Bänken können sich zudem bis zu 32 GB Arbeitsspeicher aufreihen. Zu den Anschlüssen zählen unter anderem 2x USB 2.0, 4x USB 3.0, Intel Wireless Display (WiDi), HDMI, WLAN 802.11n und Bluetooth 4.0. Als Betriebssystem wird Windows 8 in der 64-Bit-Variante vorinstalliert.

Für den Audio-Bereich hat sich Toshiba erneut Harman Kardon ins Boot geholt, die insgesamt vier Lautsprecher mit Slipstream Technologie und einen Output von jeweils 6 Watt liefern. Ab dem dritten Quartal 2013 soll das Toshiba Qosmio X70 zu einem Preis zwischen 1.549 Euro und 2.199 Euro in Deutschland erhältlich sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.