1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba: Intel Cedar Trail Netbook ohne HDMI für Japan

Als kleine Wiedergutmachung für den fehlenden HDMI-Ausgang unterstützt das Dynamo N301 von Toshiba aber Intels Wireless Display Technologie. Auch über einen D-Sub Ausgang können externe Bildschirme angesprochen werden. Die Intel Atom N2800 CPU kommt in Begleitung von 4 GB Arbeitsspeicher und die Festplatte wird eine Kapazität von 320 GB besitzen. Das 10,1-Zoll Display verwendet eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixel.

Netzwerkverbindungen sind über LAN und WLAN möglich. Zudem liefert das Dynabook drei USB 2.0 Ports, Audiobuchsen und einen Multikartenleser. Die Stereolautsprecher kommen von Harman/Kardon und sitzen in der Handballenauflage.

Der Standardakku soll 6,5 Stunden in der Praxis halten. Toshiba bietet zudem auch einen größeren Akku an, welcher 8 Stunden Laufzeit liefern soll. Wann und zu welchem Preis das Toshiba Dynabook N301 in Deutschland verfügbar sein wird, steht noch nicht fest.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.