1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba bringt eigenes Fitnessarmband auf den Markt

Das Lifeband Touch von LGBildquelle: LG
Fotogalerie (1)
Nach LG bringt nun auch Toshiba ein eigenes Fitnessarmband auf den Markt.

Der Markt für Wearable Devices und Fitnessarmbänder wird inzwischen von immer mehr Unternehmen in Angriff genommen. Toshiba hat nun für den japanischen Markt ein Modell in den Farben Schwarz und Limetten Grün enthüllt, welches ab sofort über den Mobilfunkanbieter NTT Docomo erhältlich ist. Das Armband zählt dabei die Schritte und andere relevante Daten des Trägers und übermittelt diese via Bluetooth 3.0 oder 4.0 an eine Smartphone App. Von der App aus können die Daten dann schlussendlich in die Cloud für zukünftige Services weitergeleitet werden. Für die Erfassung der Daten hat Toshiba einen Beschleunigungs- und Gyrosensor im Armand verbaut. Das Fitnessband wiegt dabei lediglich 22 Gramm und bringt es auf eine Akkulaufzeit von 4-5 Tagen, laut Herstellerangaben.

Da es sich laut Toshiba um einen starken Wachstumsmarkt handelt, wolle man nun mit seinem eigenen Fitnessarmband ebenfalls in diesem Sektor vertreten sein. Schließlich nutzen immer mehr Leute beim Walken oder Joggen zusätzliche Geräte für die Aufzeichnung der zurückgelegten Strecke und verbrauchten Kalorien. Ob es das Modell auch nach Europa schafft, ist aktuell noch unklar.

Quelle: Toshiba Japan

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.