1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba Blade X-gale: Flash-Festplatte im RAM-Format

Die Blade-X-gale-Module von Toshiba sehen aus wie Arbeitsspeicher, verwenden dieselbe Technik und sind genauso klein und leicht. Deutlicher Unterschied jedoch: Es handelt sich um SSD-Festplatten, die Daten dauerhaft speichern.

Die jetzt von Toshiba vorgestellten Module THNSNC064GMDJ, THNSNC128GMDJ und THNSNC256GMDJ setzt Apple bereits im aktuellen MacBook Air ein. Sie bieten 64, 128 und 256 Gigabyte Fassungsvermögen. Mit 2,2 Millimetern sind sie sehr dünn. Mit einer Breite von knapp elf Zentimetern und einer Höhe von 2,4 Zentimetern sehen sie RAM-Bausteinen zum Verwechseln ähnlich.

Die maximalen Transferraten der Module betragen 220 Megabyte pro Sekunde (MB/s) beim Lesen und 180 MB/s beim Schreiben. Die Riegel wiegen mit 64 und 128 Gigabyte Speicherplatz knapp zehn Gramm. Das Topmodell mit 256 Gigabyte Speicherplatz bringt etwas über 13 Gramm auf die Waage.

Ob die Module frei erhältlich sein oder nur Herstellern zur Verfügung stehen werden, gab Toshiba ebenso wenig an wie einen Verkaufspreis.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.