1. Startseite
  2. News
  3. Toshiba: 32nm-SSDs mit bis zu 512 Gigabyte Speicherplatz

Toshiba stellt neuen Flash-Speicher vor, der besonders Notebooks und anderen portablen Geräte zugute kommt. Interessant für Notebooks sind die Modelle der HG-Serie. Sie sind wie auch die übrigen Neuvorstellungen in 32nm-Technik gefertigt. Es gibt 2,5-Zoll-Versionen mit 9,5 Millimeter Bauhöhe und flachere Versionen mit nur sieben Millimeter Dicke. Beide gibt es in unterschiedlichen Versionen mit 64 bis zu 256 Gigabyte Fassungsvermögen. Die dickere Version ist auch mit 512 Gigabyte Speicherkapazität erhältlich.

Die kleineren 1,8-Zoll-Drives fassen zwischen 64 und 256 Gigabyte Daten. Alle Versionen sollen Daten mit bis zu 250 Megabyte pro Sekunde (Mbyte/s) lesen und mit bis zu 150 Mbyte/s schreiben können.

Für sehr kleine Geräte ist die SG-Serie gedacht, die es auch mit mSATA-Anschluss gibt. Sie bietet ein Fassungsvermögen von 128 Gigabyte und kann Daten mit bis zu 180 Mbyte/s lesen und bis zu 70 Mbyte/s schreiben.

Die neuen Speicher sollen noch in diesem Quartal auf den Markt kommen. Den Preis gibt Toshiba allerdings nicht an.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.