1. Startseite
  2. News
  3. Tablets: Acer und ASUS setzen weiter auf günstige Modelle

Mit dem Iconia Tab B1 hat Acer derzeit ein günstiges Tablet mit 7 Zoll Display im Angebot. Es setzt auf einen 1,2 GHz schnellen ARM Cortex-A9 Dual-Core Prozessor und wird derzeit zu einem Preis von 119 Euro verkauft. Nach eigenen Aussagen wurden im letzten Jahr rund 1,8 Millionen Tablets abgesetzt. Mit dem Iconia B1 will man die Verkaufszahlen verdoppeln. Laut Scott Lin, welcher für die Acer-Geschäfte in China zuständig ist, sollen im dritten Quartal 2013 neue Tablets mit Preisen um 150 Euro bis 180 Euro auf den Markt kommen. Der Fokus soll auf Display-Größen von 8 und 10 Zoll liegen.

Auch ASUS setzt neuerdings auf Billig-Tablets. Mit dem MeMo Pad ME172V kommt derzeit ein 7 Zoll Modell mit einem Single-Core Prozessor von VIA zum Einsatz. Noch vor Ende März sollen weitere Modelle auf den Markt kommen, die im Preisbereich zwischen 120 und 300 US-Dollar liegen sollen. Unter anderem soll ein Gerät mit Intel Atom Prozessor das Portfolio erweitern. Allein im Jahr 2012 wurden weltweit laut Marktbeobachtern 60 Millionen Billig-Tablets verkauft, die meisten davon von chinesischen No-Name-Herstellern.

Quelle: Focus Taiwan

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.