1. Startseite
  2. News
  3. Sundar Pichai ist als neuer Microsoft-CEO im Gespräch

Microsoft sucht weiterhin nach einem neuen CEO.Bildquelle: Microsoft
Fotogalerie (1)
Die Suche nach einem neuen CEO bei Microsoft geht weiter.

Sundar Pichai ist einer der großen Manager des Internetkonzerns Google, welcher derzeit noch das Gesicht von Android nach Außen hin darstellt. Nachdem Andy Rubin seinen Posten „auf Anraten“ räumen musste, übernahm der bis dahin für „Chrome & Apps“ zuständige Sundar Pichai seine Aufgaben. Nun macht jedoch das Gerücht die Runde, dass das Komitee zur Nachfolge-Bestimmung von Steve Ballmer mit Pichai über den möglichen Wechsel an die Spitze von Microsoft verhandle.

Der Grund für die Wahl von Sundar Pichai liegt in dessen Aufgabengebieten bei Google: Chrome & Apps und Android. Beide Felder - Internet und Smartphones – sind Bereiche in denen Microsoft eher dürftig aufgestellt ist. Mit einem Fachkundigen CEO erhofft sich der Aufsichtsrat von Microsoft ein großes Wachstum in diesen Sparten. Noch sind es lediglich Gespräche aber ganz unwahrscheinlich wäre ein Wechsel von Sundar Pichai nicht. Schließlich ist Pichai eine ehrgeizige Persönlichkeit die den Posten als CEO bei Microsoft als interessante Herausforderung betrachten könnte.

So oder so würde Googles Android-Abteilung den dritten wichtigen Mitarbeiter innerhalb eines Jahres verlieren. Den Anfang machte der Vater von Android, Andy Rubin Mitte März 2013. Dann folgte Ende August 2013 Hugo Barra, bis dato Produkt-Manager von Android und verantwortlich für die Nexus-Geräte. Ihn zog es nach China zu Xiaomi. Und nun könnte das aktuelle Gesicht von Android Sundar Pichai Google ebenfalls verlassen. Zumindest falls dieser dem Werben Microsofts nachgibt.

Quelle: Silicon Angle

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.