1. Startseite
  2. News
  3. Sony Xperia Z5, Z5 Compact und Z5 Premium im geleakten Video

Sony Xperia Z3Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Xperia: Wie ein geleaktes Video belegt, wird Sony zur IFA 2015 drei neue Flaggschiff-Smartphones mit High-End-Ausstattung mitbringen.

Mittlerweile hat es sich vermutlich weitläufig herumgesprochen, dass Sony in den nächsten Tagen im Rahmen der IFA 2015 mehrere neue Flaggschiff-Smartphones vorstellen wird. Nach zahlreichen Leaks in den vergangenen Wochen blieben zuletzt nur noch zwei Fragen offen: Wie viele Premium-Geräte wird der japanische Elektronikriese nach Berlin mitbringen und wie lauten deren offizielle Bezeichnungen? Dank eines im Web kursierenden Videos, gibt es jetzt allerdings auch darauf Antworten. Sony wird das Xperia Z5, das Xperia Z5 Compact sowie das Xperia Z5 Premium vorstellen.


Das geleakte Video wurde offensichtlich in Vorbereitung auf die Enthüllung der neuen Smartphone-Flaggschiffe von Sony produziert und zeigt den Marketing-Chef von Sony Frankreich im Gespräch mit einer Journalistin. Das Interview wurde auf Französisch geführt, aber laut GSMArena spricht der Sony-Manager ausführlich über die drei neuen Produkte.

Die nun vorliegenden und gewissermaßen aus erster Hand stammenden Informationen über die neue Xperia Z5 Reihe bestätigen die bisherigen Spekulationen. Highlight der neuen Sony-Line-up scheint das Xperia Z5 Premium (in der Gerüchteküche auch als Z5+ bekannt) zu werden, welches über ein 5,5 Zoll großes 4K-Display (3840 x 2160 Pixel) verfügt. Damit sind die Japaner die ersten, die ein solches Smartphone-Panel auf den Markt bringen. Das „normale“ Xperia Z5 fällt mit einem 5,2-Zoll-Display etwas kleiner aus als das Z5 Premium und kann anlog zu den Vorgängern Xperia Z3 und Z3+ auch „nur“ Full-HD-Auflösung in die Waagschale werfen. Das kleinste Modell unter den Neuvorstellungen schließlich ist das Xperia Z5 Compact mit seinem 4,6 Zoll großen HD-Bildschirm.

Jenseits Display-Größe und –Auflösung sind sich die drei kommenden Sony-Smartphones dann aber sehr ähnlich. Das betrifft sowohl ihr Chassis-Design, das sich weiter an dem orientiert, was wir bereits ausgiebig von der Xperia-Z-Reihe kennen, als auch die restlichen Komponenten. Alle drei Modelle sind staubgeschützt und wasserdicht, und zwar ohne dass der microUSB-Anschluss von einer Gummikappe verschlossen werden müsste, sie verfügen über eine 23-Megapixel-Hauptkamera auf der Rückseite, die den derzeit schnellsten Autofokus auf dem Markt sowie bessere Aufnahmequalität unter schlechten Lichtverhältnissen als bisherige Xperia-Z-Smartphones bieten soll, sie kommen mit einem Fingerabdrucksensor auf der Gehäuseseite und sie sollen bis zu zwei Tage Akkulaufzeit erreichen.

Was in dem Video nicht thematisiert wird, aber aufgrund früherer Berichte als durchaus gesicherte Information angesehen werden kann, ist, dass die gesamte Xperia-Z5-Familie von dem Octa-Core-SoC Qualcomm Snapdragon 810 angtetrieben wird, das auch schon im Xperia Z3+ steckte, und darüber hinaus 3 Gigabyte RAM, 32 Gigabyte internen Flash-Speicher und eine 8-Megapixel-Frontkamera verfügen mitbringen werden.

Die jüngsten Leaks rund um die Xperia Z5 Smartphones kommen nur wenige Tage vor dem Beginn der IFA 2015 in Berlin. Sony wird die drei Premium-Geräte aller Voraussicht nach auf einem Event am Mittwoch, den 2. September präsentieren.

Quelle: GSMArena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.