1. Startseite
  2. News
  3. Sony Xperia Z4 Compact: Vorstellung des Android 5.0 Lollipop Smartphones am 13. Mai

Sony Xperia Z3 Compact im TestBildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (1)
Nachfolger erwartet: Bereits das Xperia Z3 Compact (im Bild) galt als einziges Kompakt-Smartphone mit hoher Leistungsfähigkeit.

Mit dem Xperia Z3 und dem Xperia Z3 Compact präsentierte Sony im September 2014 gleich zwei neue Flaggschiff-Smartphones, die sich im Wesentlichen nur durch ihre Displaygröße voneinander unterschieden und nicht zuletzt deshalb Konsumenten mit unterschiedlichen Ansprüchen an ihr Smartphone ansprechen konnten.Vor rund drei Wochen nun stellte Sony das Xperia Z4 vor. Das neue Premium-Smartphone der Japaner bringt leider im Vergleich zum Xperia Z3 nur wenige kosmetische Verbesserungen mit und ist außerdem vorerst nur exklusiv für den japanischen Markt erhältlich. Von einem Termin für die internationale Verfügbarkeit oder gar einem kleinen Bruder namens Xperia Z4 Compact fehlte jedoch bislang jede Spur. Exakt an dieser Stelle kommt nun ein Bericht von Mobiltelefon.ru ins Spiel. Das russische Blog will aus einer Datenbank des japanischen Mobilfunkanbieteres NTT Docomo erfahren haben, dass Sony am kommenden Mittwoch, den 13. Mai 2015 das Xperia Z4 Compact vorstellen wird.

Trotz der frischen Informationen aus Japan bleibt Sonys Smartphone-Strategie für das Jahr 2015 auch nach etwas mehr als vier Monaten weiterhin relativ undurchsichtig. Der Artikel von Mobiltelefon.ru legt zwar glaubhaft nahe, dass es neben dem Xperia Z4 auch ein Xperia Z4 Compact geben wird, die Frage die jedoch bleibt, ist die nach der Verfügbarkeit der neuen Sony-Smartphones außerhalb Japans.

Beim Xperia Z4 verzichtete Sony auf einen internationalen Launch – zumindest vorerst – was die Wahrscheinlichkeit sehr groß erscheinen lässt, dem Xperia Z4 Compact könnte dasselbe Schicksal wiederfahren. Einige in den letzten Wochen kursierende Gerücht lassen allerdings zugleich die Vermutung zu, dass die Japaner beide Modelle zu einem späteren Zeitpunkt und eventuell unter anderem Namen auch auf den internationalen Markt bringen könnten. Einen konkreten Beweis gibt es für diese These nicht, aber Sony ging beispielsweise im Fall des Xperia Z1s vergleichbar vor, das eine Weile nach dem Japan-Launch als Xperia Z1 Compact weltweit vertrieben wurde. Ebenfalls für einen späteren globalen Marktstart unter neuem Namen spricht, dass es im Netz bereits diverse Berichte über ein Xperia Z5 gibt, das Sony auch noch in diesem Jahr präsentieren soll. Die ihren direkten Vorgängern sehr ähnlichen Modelle Z4 und Z4 Compackt könnten dann gewissermaßen als Lückenfüller bis zur Verfügbarkeit des komplett neu designten Z5 dienen.

Bezüglich die Spezifikationen des Xperia Z4 Compact liegen aktuell leider noch keine Infos vor. Sollte Sony aber seiner im letzten Jahr eingeschlagen Marschroute treu bleiben, ist eine ganz ähnliche Hardware-Ausstattung wie beim Xperia Z4 zu erwarten. Bei dem aktuellen Topmodell setzt Sony auf das altbekannte Gehäusedesign mit Metallrahmen und gläserner Front- sowie Rückseite und verbaut unter anderem ein Snapdragon-810-SoC von Qualcomm, 3 Gigabyte RAM, 32 Gigabyte Flashspeicher und eine 20,7-Megapixel-Hauptkamera. Die Displaygröße hingegen sollte beim Z4 Compact wieder klar unterhalb der 5-Zoll-Grenze liegen.
Vorstellung von Xperia Z4 und Spekulationen zum Xperia Z4 Compact hin oder her, Im Augenblick sieht alles danach aus, als müssten sich Sony-Fans außerhalb Japans noch ein Weilchen gedulden bis der Elektronikriese seine globalen Smartphone-Pläne für dieses Jahr offenbart. Eventuell dauert es sogar noch bis Anfang September und zum Auftakt der IFA bis es in dieser Hinsicht Klarheit gibt. Sony nutzt die Berliner Messe traditionell gerne, um neue Geräte anzukündigen.

Quelle: Mobiltelefon.ru

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.