1. Startseite
  2. News
  3. Sony Xperia Z2: Marktstart erneut verschoben

Das Sony Xperia Z2 kommt eventuell später als geplant.Bildquelle: Sony
Fotogalerie (1)
Verzögerung: Das neue Flaggschiff von Sony kommt wohl erst später auf den Markt als ursprünglich geplant.

Gerüchten zufolge hat der japanische Konzern Probleme bei der Produktion des neuen Flaggschiffs für das erste Halbjahr was bestimmte Komponenten betrifft. Von Seiten Sonys gibt es weder eine Bestätigung noch ein Dementi zu diesen Gerüchten. Bisher hat lediglich Sony Hong Kong ohne Nennung von Gründen den offiziellen Markstart auf Ende Juni verschoben. Ob davon auch der Deutschlandstart betroffen ist lässt sich nicht abschätzen. Nach wie vor ist als Datum bei einigen Online-Händlern Mitte April angegeben.

Für Sony könnte der Zeitpunkt denkbar schlecht sein, schließlich will der Konzern Gerüchten zufolge bereits im Herbst dieses Jahres das Xperia Z3 vorstellen. Als Ort der offiziellen Präsentation gilt wie die Jahre zuvor die Internationale Funkausstellung in Berlin. Um mit der Konkurrenz technisch Schritt halten zu können, will Sony im Halbjahresrhythmus neue Top-Modelle auf den Markt bringen. Durch einen weit nach hinten verschobenen Marktstart könnte die Planung von Sony bezüglich des Xperia Z3 arg ins Wanken geraten und das Xperia Z2 Smartphone wiederum weniger gut verkauft werden wie ursprünglich eingeplant.

Auch HTC musste letztes Jahr schmerzlich erfahren wie es ist, den Marktstart wegen Mangel an bestimmten Komponenten nach hinten verschieben zu müssen. Neben verlorenen Marktanteilen sind es vor allem etliche Millionen Euro an Einnahmen, die der Konzern abschreiben muss.

Quelle: Xperia Blog

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.