1. Startseite
  2. News
  3. Sony Xperia Z: Prozessor Upgrade auf Qualcomm Snapdragon 800?

Die vergleichsweise frühe Vorstellung des Sony Xperia Z Smartphones im Januar erfolgte mit einem Qualcomm Snapdragon S4 Pro Quadcore Prozessor. Wenig später tauchte das HTC One mit einem aktuelleren Quadcore Snapdragon 600 auf und auch Samsung nutzt neuere Prozessoren im Galaxy S4. Geht es nach dem Twitter Nutzer Eldar Murtazin, unterzieht Sony die Hardware des Sony Xperia Z einem kleinen Update und stattet das Android Flaggschiff mit dem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 800 aus.

Der Qualcomm Snapdragon 800 wird im 28 Nanometer (nm) High K Metal Gate bei TSMC gefertigt und steigert dank Krait 400 Kernen nicht nur die Leistung gegenüber den Cortex A15 Kernen der früheren Snapdragon Prozessoren, sondern erreicht auch gegenüber dem kleineren Snapdragon 600, welcher im 28 nm Low Power (LP) Verfahren gefertigt wird, eine höhere Effizienz durch geringere Leckströme. Die Adreno 330 Grafikeinheit soll die Leistung gegenüber der Adreno 320 im Snapdragon S4 Pro und Snapdragon 600 um mindestens 50 Prozent steigern können.

Zusätzlich zum neuen Prozessor trägt das Sony Xperia Z Testgerät von Eldar Murtazin einen LCD3 Touchscreen, wie er beispielsweise beim HTC One zum Einsatz kommt. Ob das Sony Xperia Z mit Snapdragon 800 und neuem Display tatsächlich auf den Markt kommen wird, ist allerdings noch unklar.

Quelle: Xperia Blog

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.