1. Startseite
  2. News
  3. Sony Xperia E5: Neues Einsteiger-Smartphone mit 13 MP Kamera vorgestellt

Nach der Ankündigung der Marktstarts von Xperia X und XA hat Sony heute das neue Einsteiger-Smartphone Xperia E5 angekündigt. Den Japanern nach wird das Gerät mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert werden.Bildquelle: Sony
Fotogalerie (4)
Xperia E5: Im 3. Quartal 2016 schickt Sony sein neues Einsteiger-Smartphone mit 13 Megapixel Kamera ins Rennen.

Sony ist gerade dabei, mal wieder auf dem Smartphone-Mark anzugreifen. Nach der Ankündigung der Marktstarts von Xperia X und Xperia XA stellt der japanische Elektronikriese nun das Einsteiger-Modell Xperia E5 vor. Das Android 6.0 Marshmallow Smartphone wird im 3. Quartal 2016 zum empfohlenen Verkaufspreis von 199 Euro im deutschen Handel erhältlich sein.

Mit dem Xperia E5 hat Sony jetzt den Nachfolger für das Xperia E4 des Vorjahres und den neuen Einstieg in die aktuelle Xperia-Line-up präsentiert. Genau wie das Xperia XA wartet es mit einem 5 Zoll großen Display auf, das mit 1280 x 720 Pixel auflöst. Angetrieben wird es von dem MediaTek-SoC MT6735, das mit einer Taktfrequenz von 1,3 Gigahertz arbeitet und auf 1,5 Gigabyte RAM zurückgreifen kann.

Die weitere Ausstattung des Xperia E5 setzt sich zusammen aus 16 Gigabyte Flash-Speicher, microSD-Kartenslot, 5 Megapixel Frontkamera und 13 Megapixel Hauptkamera (mit LED-Blitz) auf der Rückseite sowie einem 2300-mAh-Akku plus Unterstützung für LTE, WLAN, Bluetooth 4.1 und GPS. Das vorinstallierte Android 6.0 wurde natürlich von Sony nach eigenen Vorstellungen leicht modifiziert.

Laut Datenblatt bringt das Smartphone, das mit typischen Xperia-Industriedesign aufwartet,147 Gramm auf die Waage und ist maximal 8,2 Millimeter dick. Das Gehäuse besteht allerdings aufgrund des niedrigeren Preispunktes nicht aus Metall und schicker Glasrückseite, sondern überwiegend aus Kunststoff.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.