1. Startseite
  2. News
  3. Sony stellt das Selfie-Smartphone Xperia C3mit spezieller Frontkamera vor

Sony stellt das Selfie-Smartphone Xperia C3 vor.Bildquelle: Sony
Fotogalerie (3)
Selfie Cam: Dem Trend folgend bietet Sony demnächst ein Smartphone mit Fokus auf Selfies an.

Mit einer Pressemitteilung hat Sony nun offiziell das Xperia C3 angekündigt, welches laut eigenen Aussagen des Unternehmens aus Japan das beste Selfie-Smartphone der Welt werden soll. Im Grunde genommen ist es ein geschickter Schachzug, waren früher Walkman Handys angesagt, so ist das Thema Selfie heutzutage in aller Munde. Das Xperia C3 ist dabei mit einer so genannten PROSelfie Kamera und speziellen Selfie Apps ausgestattet. Die Frontkamera verfügt über ein 5 Megapixel Weitwinkel Objektiv und einem LED-Blitz, womit Aufnahmen auch mit mehreren Leuten dank des 80 Grad Winkels kein Problem darstellen sollen. Die entsprechenden Apps ermöglichen Aufnahmen per Timer, diverse Effekte, darunter auch Augmented Reality Shots und vieles mehr. Im Detail lassen sich die Features der Kamera und der Apps auch auf der offiziellen Webseite näher betrachten.

Ausgestattet ist das Sony Xperia C3 mit einem Snapdragon 400 vom Typ MSM8926, also ein Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktung. Unterstützt wird dieser von 1 GB RAM und Qualcomms Adreno 305 für Grafikberechnungen.

Vorinstalliert findet sich Android in der Version 4.4 KitKat auf dem Smartphone wieder. Das 5,5 Zoll große Display löst mit 1.280 x 720 Pixel auf und bietet somit HD-Standard. Der Flashspeicher ist mit 8 GB relativ schmal dimensioniert, kann allerdings via MicroSD-karte um bis zu 32 GB erweitert werden. Das Xperia C3 ist 7,6mm schmal und bringt rund 149 Gramm auf die Waage und die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 8 MP auf, bietet einen 16x Digital Zoom, HDR für Fotos und Videos, sowie die Möglichkeit Videos in FullHD aufzuzeichnen. Das mobile Netz wird mit Cat4 LTE unterstützt, für eine möglichst lange Laufzeit wird ein 2.500 mAh Akku seitens Sony verbaut, welcher für bis zu 67 Stunden Musikgenuss oder bis zu 14,7 Stunden Video Playback ausreichen soll. WLAN nach den Standards 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und DLNA-Support beherrscht das Xperia C3 ebenfalls. Für die mobile Navigation steht auch ein GPS und GLONASS-Empfänger bereit.

Das Sony Xperia C3 kommt in Schwarz, Weiß und Mint auf den Markt. Preise und eine mögliche Verfügbarkeit für Europa gibt es bis dato noch nicht, der globale Rollout startet allerdings mit China im August 2014.

Quelle: Sony

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.